Menü

Ihr gemeinnütziger Verein für Information, Beratung, Bildung und Interessenvertretung.

Themen: Geld & Versicherungen | Digitale Welt Lebensmittel | Umwelt & Haushalt Gesundheit & Pflege | Energie | Reise & Mobilität | Verträge & Reklamation

Bahnstreik: Diese Rechte haben Bahnreisende

Stand:

Die Deutsche Bahn hat ihren Fernverkehr wegen eines Warnstreiks zeitweise bundesweit eingestellt. Auch der Nahverkehr ist vielen Regionen betroffen. Pendler müssen mit Zugausfällen und Verspätungen rechnen. Wir erklären, welche Rechte Bahnreisende haben.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Aufgrund von Streikmaßnahmen der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) stellt die Deutsche Bahn ihren Fernverkehr am Morgen zeitweise im gesamten Bundesgebiet ein. 
  • Pendler müssen mit Einschränkungen wie Zugausfällen und Verspätungen rechnen – auch nach dem Ende des Warnstreiks.
  • Je nach Verspätung haben Bahnreisende einen Anspruch auf Entschädigung. Wir erklären, welche Rechte Pendler bei einem Bahnstreik haben.
Ein ICE steht an einem Bahnhofsgleis mit der Anzeige "Ansage beachten"
Off

Kunden der Deutschen Bahn müssen heute (10. Dezember 2018) besonders viel Geduld mitbringen. Wegen eines Warnstreiks der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) hatte die Deutsche Bahn ihren Fernverkehr zwischen 5.00 und 9.00 Uhr bundesweit eingestellt. Bahnreisende müssen aber auch nach Ende des Streiks den ganzen Tag über mit Ausfällen und Verspätungen rechnen. 

Betroffen sind nach Angaben der Deutschen Bahn ICE- und IC-Züge. Doch auch im S-Bahn- und Regionalverkehr haben die Fahrgäste bundesweit mit Einschränkungen und Verspätungen zu rechnen. Wer auf das Auto umsteigt, sollte mehr Zeit durch Staus einplanen.

Bahnstreik: Steht mir eine Entschädigung zu?

Wenn Sie aufgrund eines Bahnstreiks nicht pünktlich an Ihrem Ziel ankommen, haben Sie je nach Verspätung die Möglichkeit, einen Teil des Fahrpreises oder sogar den kompletten Fahrpreis zurück zu bekommen. Das regelt die EU-Fahrgastverordnung VO (EG) Nr. 1371/2007.

Was tun, wenn die Bahn streikt?

Wichtig: Die Bahn empfiehlt, dass Sie sich Verspätungen von Mitarbeitern des Unternehmens immer bestätigen lassen. Damit können Sie anschließend im Internet oder in einem Servicecenter Ihres Bahnunternehmens die Reise reklamieren. Ein standardisiertes Fahrgastrechte-Formular zum Ausfüllen bieten die Unternehmen in der Regel auf ihren Internetseiten an.