Ihr gemeinnütziger Verein für Information, Beratung, Bildung und Interessenvertretung.

Themen: Geld & Versicherungen | Digitale Welt Lebensmittel | Umwelt & Haushalt Gesundheit & Pflege | Energie | Reise & Mobilität | Verträge & Reklamation

Unsere Solidarität gilt den Geflüchteten aus der Ukraine und anderen Ländern dieser Welt. Betroffene und Helfer finden hier Informationen.

Die Berufs-Unfähigkeits-Versicherung

Informationen in leichter Sprache

Stand:
Eine Berufs-Unfähigkeits-Versicherung schützt Sie,
wenn Sie länger nicht arbeiten können.
Hier finden Sie Informationen in Leichter Sprache
Ein Mechaniker schraub an einem Auto, daneben das Europäische Logo für Leichte Sprache.

Die Verbraucherzentrale wünscht sich,
dass alle Menschen die Informationen auf der Internet-Seite gut verstehen können.
Deswegen gibt es die Informationen jetzt auch in Leichter Sprache.

On

Mehr Informationen zur Berufs-Unfähigkeits-Versicherung finden Sie auch in Standardsprache.
Klicken Sie dafür diesen Link an: Berufs-Unfähigkeits-Versicherung


Was ist die Berufs-Unfähigkeits-Versicherung?

Die Berufs-Unfähigkeits-Versicherung ist eine Versicherung.
Die Berufs-Unfähigkeits-Versicherung soll Sie schützen,
wenn Sie mehr als 6 Monate nicht mehr arbeiten können.
Das kann zum Beispiel sein, weil Sie

Zeichnung eines Mannes, der mit einem Fieberthermometer krank im Bett liegt.

  • krank sind
  • oder einen Unfall hatten

Wenn Sie nicht mehr arbeiten,
dann bekommen Sie kein Geld mehr.
Die Berufs-Unfähigkeits-Versicherung hilft Ihnen dann.
Sie bekommen von der Berufs-Unfähigkeits-Versicherung Geld.


Es gibt viele Unternehmen,
die Berufs-Unfähigkeits-Versicherungen anbieten.
Man sagt zu Versicherungs-Unternehmen
oft nur Versicherung oder Versicherer.
Die Firmen nennt man auch Versicherungen.Eine Zeichnung eines Vertrages

Mit den Versicherungen machen Sie einen Vertrag.
Deshalb sollten Sie sich informieren.
Ein paar Informationen stehen in diesem Text.
Zum Beispiel:
Darauf sollen Sie achten,
wenn Sie eine Berufs-Unfähigkeits-Versicherung haben wollen.


Das soll in dem Vertrag von der Berufs-Unfähigkeits-Versicherung stehen:

Sie bekommen das Geld, wenn

  • Sie nur noch weniger als die Hälfte Ihrer Arbeit

schaffen können

und wennZeichnung eines Mannes am Bürotisch.

  • Sie 6 Monate nicht mehr arbeiten können.

Das Geld nennt man auch Rente

  • Sie müssen nicht in einem anderen Beruf arbeiten,

wenn Sie nicht mehr in Ihrem alten Beruf arbeiten können.

  • Das Geld wird auch nachbezahlt.

Zum Beispiel:
Sie bekommen das Geld,Zeichnung zweier Hände, die Geld wechseln.
wenn Sie schon seit 6 Monaten nicht mehr arbeiten.
Sie bekommen dann das Geld für diese 6 Monate.
Das Geld geht nicht verloren.

Normalerweise ist es so:

Sie bezahlen jeden Monat für die Berufs-Unfähigkeits-Versicherung.
Wenn Sie nicht mehr arbeiten können,
dann müssen Sie nicht mehr für die Berufs-Unfähigkeits-Versicherung bezahlen.

  • Die Versicherung von der Berufs-Unfähigkeits-Versicherung darf den Vertrag nicht kündigen,

wenn Sie vergessen haben am Anfang Krankheiten in den
in den Antrag zu schreiben,
die Sie vorher schon einmal hatten.Eine Zeichnung einer Weltkugel

  • Die Berufs-Unfähigkeits-Versicherung ist auf der ganzen Welt gültig.

Noch mehr gute Tipps:

Wenn Sie auf diese Tipps achten,
dann können Sie vielleicht eine bessere Berufs-Unfähigkeits-Versicherung bekommen.

Das sind die Tipps:

  • Eine selbstständige Berufs-Unfähigkeits-Versicherung ist gut.

Wenn Sie nicht mehr arbeiten können,
dann haben Sie nicht mehr so viel Geld.

Die selbstständige Berufs-Unfähigkeits-Versicherung zahlt Ihnen

  • die Rente

und

  • die Beiträge für die Berufs-Unfähigkeits-Versicherung.
  • Sie können eine Dynamik vereinbaren.

Dynamik spricht man so aus:
Dü-Na-MikZeichnung von einem Bündel Geldscheine

Dynamik bedeutet hier:
Die Rente steigt jedes Jahr.
Der Beitrag steigt auch jedes Jahr.
Wenn der Beitrag zu hoch wird,
können Sie die Dynamik stoppen.
Dann bleibt die Rente so, wie sie ist.

Sie können auch eine Nachversicherungs-Garantie machen.
Mit der Nachversicherungs-Garantie können Sie die Rente erhöhen.
Dazu müssen Sie keinen neuen Antrag ausfüllen.
Sie können die Rente zum Beispiel erhöhen, weil SieEin gezeichnetes Haus.

  • ein Kind bekommen.
  • ein Haus kaufen.  
  • heiraten.

Wenn Sie eine Berufs-Unfähigkeits-Versicherung haben wollen,
dann müssen Sie einen Antrag stellen.
Den Antrag stellen Sie bei der Versicherung.
In den Antrag müssen Sie folgende Informationen schreiben:

  • NameZeichnung von zwei Personen in einem Büro. eien Person sitzt im Rollstuhl und reicht ein Papier über den Tisch.
  • Adresse
  • Ihren Beruf
  • Ihr Hobby
  • ob Sie eine Krankheit haben

Den Antrag schicken Sie dann zu der Versicherung.
Die Versicherung prüft,
ob die Versicherung Ihnen eine Berufs-Unfähigkeits-Versicherung geben kann.
Und wie viel die Berufs-Unfähigkeits-Versicherung kostet.

Manchmal sagen die Versicherungen:
Wir wollen Ihnen keine Berufs-Unfähigkeits-Versicherung geben.
Weil Sie zu krank sind.
Oder Ihr Beruf so gefährlich ist.

Dann können Sie eine anonyme Risiko-Anfrage machen.
Anonym heißt:
Die Versicherung kennt Ihren Namen
oder Ihre Adresse nicht.
Sie können dann sehen:
So viel Geld muss ich für die Berufs-Unfähigkeits-Versicherung bezahlen.
Wenn Sie einen Vertrag mit der Berufs-Unfähigkeits-Versicherung machen,
dann müssen Sie der Berufs-Unfähigkeits-Versicherung Ihren Namen und Ihre Adresse geben.

Es gibt noch mehr Informationen zu der anonymen Risiko-Anfrage.
Klicken Sie hier.
Die Informationen sind nicht in Leichter Sprache.


So viel Geld bezahlen Sie:

Sie bezahlen jeden Monat für die Berufs-Unfähigkeits-Versicherung.
Das nennt man Beitrag.Eine gezeichnete Hand reicht Geld weiter.
Sie entscheiden,
wie hoch der Beitrag ist.
Wenn Sie einen hohen Beitrag bezahlen,
dann bekommen Sie auch mehr Geld.

Die Berufs-Unfähigkeits-Versicherung sollten Sie so lange haben,Zeichnung verschiedener Leute, die zusammenstehen.
bis Sie in die Rente gehen.
Oft ist es so:
Wenn Sie älter werden,
dann werden Sie schneller krank.
Deshalb soll die Berufs-Unfähigkeits-Versicherung nicht vor der Rente aufhören.
Dann haben Sie einen guten Schutz.

Es ist gut,
wenn Sie die Berufs-Unfähigkeits-Versicherung schnell kündigen können.
Zum Beispiel,
weil Sie genug Geld gespart haben.
Und die Berufs-Unfähigkeits-Versicherung nicht mehr brauchen.

Wenn Sie jung sind
und Ihre erste Arbeit haben,Zeichnung einer Jugendlichen.
dann ist eine Berufs-Unfähigkeits-Versicherung zu teuer.
Deshalb gibt es eine andere Möglichkeit.
Die andere Möglichkeit heißt: Starter-PolicenZeichnung eines Jugendlichen.
Policen ist ein Fremdwort.
Man spricht das so aus: Po-Li-Sen
Die Starter-Policen sind zuerst billiger.
Aber der Beitrag steigt irgendwann.
Der Beitrag wird dann teurer.

Die Berufs-Unfähigkeits-Versicherung ist kompliziert.
Damit Sie die richtige Berufs-Unfähigkeits-Versicherung finden,
sollten Sie sich beraten lassen.

Hier bekommen Sie eine Beratung:Zeichnung zweier Menschen, die am Tisch sitzen und sich unterhalten.

  • die Verbraucherzentrale

Die Verbraucherzentrale prüft was für einen Vertrag Sie brauchen.
Dann vergleicht die Verbraucherzentrale für Sie
wie teuer die Berufs-Unfähigkeits-Versicherungen sind.
Aber Sie müssen dafür Geld bezahlen.

Informationen dazu finden Sie hier:
Beratung bei den Verbraucherzentralen | Verbraucherzentrale.de
Der Text ist nicht in Leichter Sprache.

  • die Stiftung Warentest

Informationen dazu finden Sie hier:
Berufsunfähigkeitsversicherung im Vergleich - 35 von 71 Tarifen sind top - Stiftung Warentest
Der Text ist nicht in Leichter Sprache

  • Versicherungs-Berater

Der Versicherungs-Berater ist eine Person.

Der Versicherungs-Berater informiert Sie:

  • So viel kostet die Berufs-Unfähigkeits-Versicherung.
  • Das bietet Ihnen die Berufs-Unfähigkeits-Versicherung.

Aber Sie müssen dafür Geld bezahlen.
Informationen dazu finden Sie hier:
www.bvvb.de
Der Text ist nicht in Leichter Sprache.

Das Kompetenz-Zentrum Leichte SpracheZeichnung eines Logos
hat den Text im Jahr 2021 in Leichte Sprache übersetzt.
Dudweilerstraße 72
66 111 Saarbrücken
0 681 93 62 15 05
www.leicht-sprechen.de

Mitglied im Netzwerk Leichte Sprache

Logo eines Netzwerkes - Leichte Sprache

Die Prüflese-Gruppe von der reha gmbh in Saarbrücken hat den Text geprüft.

Die Bilder sind von:
© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V.
Der Zeichner ist Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.

Das Europäische Zeichen für Leichte Sprache:Logo Leichte Sprache
© Europäisches Logo für einfaches Lesen:
Inclusion Europe.
www.inclusion-europe.eu/easy-to-read

Wir schreiben in dem Text nur die männliche Form.
Zum Beispiel: Berater.
Weil das leichter zu lesen ist.
Gemeint sind aber immer auch alle Menschen.