Ihr gemeinnütziger Verein für Information, Beratung, Bildung und Interessenvertretung.

Themen: Geld & Versicherungen | Digitale Welt Lebensmittel | Umwelt & Haushalt Gesundheit & Pflege | Energie | Reise & Mobilität | Verträge & Reklamation

Zeitungen und Zeitschriften: Widerruf des Abonnements

Stand:

Das Wichtigste in Kürze:

  • Sie können ein an der Haustür abgeschlossenes Zeitungs- oder Zeitschriftenabonnement, aber auch ein Abo, das via Internet, per Telefon oder aufgrund schriftlicher Materialien zustande gekommen ist, widerrufen. Dies gilt auch, wenn das Abo bis zum ersten möglichen Kündigungstermin mehr als 200 Euro kostet.
  • Dagegen sind Bestellungen von einzelnen Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten nicht widerrufbar – auch dann nicht, wenn sie telefonisch oder im Internet abgeschlossen wurden.
Zeitung auf einem Tisch
Off

Abonnements von Zeitung oder Zeitschrift lassen sich widerrufen, egal ob sie an der Haustür, im Internet oder am Telefon abgeschlossen worden sind.

Ein an der Haustür abgeschlossenes Zeitungs- oder Zeitschriftenabonnement können Verbraucher nach den Vorschriften über "außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen" widerrufen. Sie können das Abonnement ebenfalls widerrufen, wenn der Vertrag im Internet, per Telefon oder aufgrund schriftlicher Materialien zustande gekommen ist.

Daneben besteht ein Widerrufsrecht, wenn das Abo bis zum ersten möglichen Kündigungstermin mehr als 200 Euro kostet. Dagegen sind Bestellungen von einzelnen Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten nicht widerrufbar – auch dann nicht, wenn sie telefonisch oder im Internet abgeschlossen wurden.

Für alle Abonnements gilt: Die Widerrufsfrist beträgt mindestens 14 Tage und beginnt, wenn der Verbraucher die erste Zeitschrift erhalten hat, aber nicht bevor er ordnungsgemäß über sein Widerrufsrecht informiert wurde.