Ihr gemeinnütziger Verein für Information, Beratung, Bildung und Interessenvertretung.

 

Robi entlaufen. Hilf, ihn zu finden!

Stand:
Im Rahmen des Digitaltages am 24. Juni 2022 veranstalten die Verbraucherzentrale und Smart Gaarden eine spannende Schnitzeljagd mit dem Smartphone durch Kiel Gaarden
Off

Oma Fatmas geliebter Haushaltsroboter Robi ist entlaufen.
Der Hacker Bozzoz hat ihn gehackt und will ihn sich schnappen.
Um Robi wiederzufinden und sicher nach Hause zu bringen, wird an vier Stationen durch das Lösen verschiedener Rätsel ein neunstelliges Passwort erspielt.
Die spannende Suche beginnt am Vinetaplatz und endet an der Sozialkirche in Gaarden. Dort können Robis Retter sich einen leckeren Finderlohn abholen.
Zur Teilnahme sind ein Smartphone und etwa 90 Minuten Zeit notwendig.


Eine Aktion von:
WIRhoch10, Initiative Smart Gaarden, Koordination Hans-Christian-Andersen-Schule, Schatzhaus, Sozialkirche, Stadtmission, Verbraucherzentrale „Verbraucher stärken im Quartier“

Plakat Digitaltag

 

Wer sind wir?

Verbraucher stärken im Quartier


Das Projekt der Verbraucherzentrale bietet kostenfreie Sprechstunden zu Verbraucherthemen wie z.B. Telefon, Handy, Internet, Verträge, Konto, Kredite, Schulden, Versicherungen, steigende Energiepreise, etc.

Kontaktdaten: 
Dunja Katanchian und Ivan Terre
0431/590-99-813 und 0162/23-12-953
quartier.kiel@vzsh.de

Kostenlose Sprechzeiten: 
Dienstag, 14-16 Uhr, Nachtigalstraße 8
Donnerstag, 14-16 Uhr, Elisabethstraße 64


Smart Gaarden

Die Initiative Smart Gaarden ist ein loser Zusammenschluss von digital-interessierten Akteuren im Stadtteil Gaarden. Sie bietet Informationen und Diskussionsveranstaltungen zum Thema „Digitalisierung“ und möchte der drohenden digitalen Spaltung der Gesellschaft entgegenwirken.

Kontaktdaten:
Wolfgang Schulz
Erich-Kästner-Weg 37
24143 Kiel
Tel.0175/2069-382
Mail: Wolfgang.schulz@ki.tng.de
Mehr Informationen erhalten Sie hier.

 

Stadtmission
Die stadt.mission.mensch bietet professionelle Beratung, unterstützt Einzelprojekte und bietet Arbeitsgelegenheiten für Langzeitarbeitslose. Die Mitarbeiter bewirtschaften das kleine Bistro mit äußerst moderaten Preisen und gehen den ehrenamtlichen Helfern der Tafel zur Hand.

Sozialkirche
Im Stadtteilprojekt „Sozialkirche Gaarden“ gehören das Café, soziale und kulturelle Veranstaltungen, Seelsorge und Sozialberatung zu den ständigen Angeboten. Begegnung, Austausch und die Förderung eines gemeinschaftlichen miteinander Umgehens sind unser Anliegen.
Auch die Tafel Kiel ist Teil der Sozialkirche. An folgenden Tagen sind Tafelausgabezeiten:
Dienstag, Mittwoch, Freitag: 10:00 - 12:00 Uhr und Donnerstag: 11:30 - 13:30 Uhr

Kontaktdaten:
Sozialkirche Gaarden, stadt.mission.mensch
Stoschstraße 52
24143 Kiel
Tel. 0431/9902866
Mail: sozialkirche@stadtmission-mensch.de
Mehr Informationen erhalten Sie hier.

 

WIRhoch10
Der Nachbarschaftstreff Wirhoch10 wird von Ehrenamtlichen betrieben, die selbst im Stadtteil Gaarden wohnen und sich für die Menschen in ihrer Nachbarschaft einsetzen möchten. Während der Öffnungszeiten sind immer mindestens zwei der Ehrenamtlichen vor Ort, die die Angebote mit den Besucher*innen durchführen.
Es stehen zwei Waschmaschinen und zwei Trockner zur Verfügung, die gegen einen geringen Kostenbeitrag genutzt werden können.
In den gemütlich eingerichteten Räumlichkeiten befinden sich außerdem eine Küchenzeile, verschiedene Sitzmöglichkeiten mit Tischen, eine Bücherecke sowie verschiedene Spiele. Die Terrasse lädt besonders in den warmen Monaten zum Verweilen ein.
Die Zielgruppe des Treffs sind überwiegend Menschen höheren Alters aus der Nachbarschaft des Wirhoch10.
Montag bis Freitag 10:00 - 12:00 Uhr und Montag, Donnerstag, Freitag 14:00 - 18:00 Uhr

Kontaktdaten:
Claus Carstensen
Norddeutsche Straße 21
24143 Kiel
Tel. 0157/3499-7010
Mehr Informationen erhalten Sie hier.

 

Schatzhaus
Das Schatzhaus ist Treffpunkt und Anlaufstelle für alle Mieter/innen des Gustav-Schatz-Hofes. 
Auch für Veranstaltungen können die Gruppenräume angemietet werden. 
Außerdem bietet das Schatzhaus eine Vielzahl regelmäßiger Angebote für alle Altersgruppen: Sozialberatung, Spielenachmittage für Senioren, KidsClub, Krabbelgruppe, Hausaufgabenhilfe, Kaffeerunde für Senioren, KlönSchnack der Ladies und eine Gymnastikgruppe.

Kontaktdaten: 
Mietertreff "Das Schatzhaus" im Gustav-Schatz-Hof
Renate Belaja
Gustav-Schatz-Hof 12
24143 Kiel
Tel.0431/26098102
Mail: Mietertreff-gsh@diakonie-altholstein.de
Mehr Informationen erhalten Sie hier.

 

Koordination Hans-Christian-Andersen-Schule
Die Hans-Christian-Andersen-Stadtteilschule ist eine große gebundene Grundschule im Stadtteil Gaarden. Sie ist ein Begegnungsort für Eltern, Schüler*innen und Bürger*innen. Die vielfältigen Räumlichkeiten (Gruppenräume, PC-Raum, Beratungsraum, Musik-/Theaterraum, Café etc.) bieten Trägern, Veranstaltern etc. die Möglichkeit Angebote unterschiedlichster Art zu veranstalten. Ziel ist es, den Bürgern im Stadtteil die Chance zum Treff, Austausch und gemeinsamen Aktivitäten zu bieten.

Kontaktdaten:
Miriam Bouzeggaoui-Chahdi
Montag bis Freitag 08:30 – 14:00 Uhr
Tel. 0431/26042778 und 0151/55164286
Mail: koordination@h-c-a-kiel.de

Fernbedienung wird auf Fernseher gerichtet

Nach Abmahnungen: Rundfunkbeitrag-Service kündigt Rückzahlungen an

Nachdem die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt und der Verbraucherzentrale Bundesverband die Betreiber der Webseite www.service-rundfunkbeitrag.de abgemahnt haben, kündigt das Unternehmen an, in vielen Fällen die Widerrufe der Verbraucher:innen zu akzeptieren und Rückzahlungen vorzunehmen.
mehrere Küken stehen in einem Stall auf Stroh

Verbraucher lehnen Kükentöten ab und wünschen sich klare Informationen

Eine repräsentative Umfrage im Auftrag der Verbraucherzentralen von Dezember 2020 zeigt, dass die Mehrheit der befragten Personen Kükentöten ablehnt. Sie wollen außerdem deutlich erkennen, was hinter Hinweisen wie "ohne Kükentöten" steckt.
Grafik zu Abogebühren trotz Kündigung bei AlleAktien

Trotz Kündigung: AlleAktien zieht weiterhin Geld ein

Verbraucher:innen berichten, dass das Aktienanalyse-Unternehmen AlleAktien teilweise Gebühren für nie abgeschlossene oder längst gekündigte Premium-Mitgliedschaften einziehe. Das können Betroffene tun.