Ihr gemeinnütziger Verein für Information, Beratung, Bildung und Interessenvertretung.

Themen: Geld & Versicherungen | Digitale Welt Lebensmittel | Umwelt & Haushalt Gesundheit & Pflege | Energie | Reise & Mobilität | Verträge & Reklamation

Unsere Solidarität gilt den Geflüchteten aus der Ukraine und anderen Ländern dieser Welt. Betroffene und Helfer finden hier Informationen.

Mein E-Rezept - Rezept einlösen leicht gemacht

Nehmen Sie an unserem dreiwöchigen digitalen Selbstlernkurs teil, wenn Sie souverän im Umgang mit dem E-Rezept werden wollen. Der kostenlose Kurs unterstützt alle Verbraucher:innen beim neuen E-Rezept-Verfahren sowie der Anwendung der E-Rezept-App und informiert über den Schutz und die Sicherheit von Gesundheitsdaten.
Off
  • Zielgruppe: Erwachsene, Multiplikator:innen, interessierte Erwachsene, gesetzlich Versicherte und alle, die sich mit dem E-Rezept und der Digitalisierung des Gesundheitswesens vertraut machen wollen.
  • Zeitpunkt der Durchführung und zeitlicher Umfang: Der Kurs wird in regelmäßigen Abständen angeboten (ca. alle 3 Monate). Die Lerneinheiten stehen jeweils bis 1 Monat nach Kurs-Ende zur Verfügung. Es ist ein Kurs über drei Wochen. Die Bearbeitungszeit der Aufgaben für eine Woche beträgt schätzungsweise zwischen 15 und 30 Minuten – je nach Lernintensität kann sie auch schon einmal 60 Minuten umfassen.
  • Themengebiete: Ernährung und Gesundheit, Digitalisierung Gesundheitswesen, E-Rezept, digitale Gesundheitsanwendungen
  • Kosten: kostenfrei
  • Kontakt: gesundheit@verbraucherzentrale.nrw
Beschreibung

Teilnehmende lernen in diesem Kurs alles Wichtige rund um die Neu-Einführung des E-Rezepts, die E-Rezept-App und den Datenschutz und die Sicherheit von Gesundheitsdaten beim E-Rezept. Das kostenlose Bildungsangebot umfasst drei Themenbereiche, die während der dreiwöchigen Kurszeit in abwechslungsreichen Lernblöcken angeboten werden.

Lernziele

Die Teilnehmenden sind am Ende des Kurses in der Lage,

  • die Möglichkeiten und Chancen des E-Rezepts für sich abzuwägen,
  • die Sinnhaftigkeit der Nutzung aller Einlösewege des E-Rezepts für sich zu erkennen und zu bewerten,
  • die für sich passenden Entscheidungen zur Nutzung eines E-Rezept-Verfahrens zu treffen,
  • die für sich passenden Funktionen der E-Rezept-App einzustellen,
  • Hilfsangebote von Krankenkassen, der gematik und der Verbraucherzentrale NRW bei Bedarf anzuwenden.
Hinweise zur Nachbereitung

Die Lerneinheiten stehen jeweils bis einen Monat nach Kurs-Ende online zur Verfügung.  Der Kurs wird in regelmäßigen Abständen angeboten (ca. alle 3 Monate). Hier gelangen Sie zur Kurs-Seite: https://www.verbraucherzentrale.nrw/mein-e-rezept.
 

Mercedes GLK auf einem Parkplatz

Diesel-Urteil: Musterklage gegen Mercedes erfolgreich

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte im Zuge des Diesel-Skandals im Jahr 2021 eine Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz Group AG eingereicht. Das Oberlandesgericht Stuttgart entschied, dass Mercedes Verantwortung für die bewusste Manipulation von Abgaswerten übernehmen muss.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Ein Gesundheitsgerät neben dem Wort Aufruf in einem Ausrufezeichen.

Healy: Keine wissenschaftliche Evidenz für Gesundheitsversprechen

Bei den Verbraucherzentralen beschweren sich immer mehr Menschen über das Produkt "Healy". Verkäufer:innen behaupten, das Medizinprodukt würde beispielsweise bei chronischen Schmerzen, Schlafstörungen oder Depressionen helfen. Die Wirksamkeit von "Healy" ist aber nicht wissenschaftlich bewiesen.