Ihr gemeinnütziger Verein für Information, Beratung, Bildung und Interessenvertretung.

 

Verbraucherzentrale auf der Norla: Ein abwechslungsreiches Angebot

Pressemitteilung vom
Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein mit vollem Programm auf der großen norddeutschen Landwirtschafts- und Verbraucherausstellung Norla.
Bildcollage mit vier Bilder: Ein Schüler wird durch eine Lehrkraft unterstützt, eine Wärmepumpe an einer Hauswand, ein Mann rechnet mithilfe eines Taschenrechners und ein Einkaufskorb steht in einem Gang in einem Supermarkt

Was gibt es bei der ersten eigenen Wohnung zu beachten? Was bedeutet das Energiewende- und Klimaschutzgesetz für Eigenheimbesitzer? Und wie funktioniert eigentlich eine gesunde Ernährung bei kleinem Geldbeutel? Vom 31. August bis 03. September stellt die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein (VZSH) ihr vielfältiges Angebot auf der Norla in Rendsburg vor. 

Off

Junge Menschen auf das Leben vorbereiten – hier setzen die Experten aus dem Referat Verbraucherbildung am Donnerstag und Freitag an und zeigen, wie sich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene für die Herausforderungen des Konsumalltags wappnen können. Die Referenten stellen dazu ihr umfangreiches Angebot für Schulen und Lehrkräfte vor. Dabei geht es beispielsweise um die erste eigene Wohnung, den Umgang mit Versicherungen und Finanzen, Online-Shopping, Datenschutz, Werbung und Soziale Medien sowie verschiedene Betrugsmaschen im Netz und in der analogen Welt.

Schwankende Energiepreise und neue gesetzliche Rahmenbedingungen bieten Anlass für intensive Gespräche am Stand. Das Expertenteam des Referats Energiewende und Nachhaltigkeit informiert von Donnerstag bis Samstag über das Energiewende- und Klimaschutzgesetz, geben Tipps zum Energiesparen und stehen für Fragen rund um das Thema Energie zur Verfügung. Am Samstag und Sonntag informieren die Experten aus der Energieberatung über Sanierungsvorhaben wie Fenstertausch, Wärmedämmung und Wärmepumpen und erklären, welche Förderprogramme es gibt und für wen sie infrage kommen.

Mit den Energiepreisen sind in den vergangenen Monaten auch die Lebensmittelpreise gestiegen. Die Ernährungsexperten der VZSH zeigen daher an allen vier Messetagen eindrucksvoll, wie sich eine ausgewogene Ernährung bei kleinem Geldbeutel umsetzen und Lebensmittelabfälle verringern lassen. Außerdem gibt es praktische Spartipps und weitere, spannende Mitmach-Aktionen am Stand.

Geld und VersicherungenGesundheit und PflegeReise und MobilitätVerträge und Reklamation – das Rechtsreferat informiert am Freitag und Sonntag über das umfangreiche Beratungsangebot der Finanz- und Rechtsberatung der VZSH.

Über alle vier Messetage hinweg stehen zudem die Leiterinnen der Beratungsstellen als Ansprechpartnerinnen zu verschiedenen Verbraucherthemen zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Düstere Schwarz-Weiß-Aufnahme eines Mannes, der vor einem Laptop sitzt

Betrug: Phishing-Mails und falsche SMS von Ministerien und Behörden

Aktuelle Entwicklungen machen sich Kriminelle schnell zu Nutze. So auch zu den Themen Inflation, Energiekrise und nationale Sicherheit. Der Betrug kommt per SMS, E-Mail oder auf falschen Internetseiten. In diesem Artikel warnen wir vor verschiedenen aktuellen Betrugsmaschen.
Logos der Apps Facebook und Instagram auf einem Smartphone

Abo für Facebook und Instagram: Neue Klage gegen Meta

Geld bezahlen oder personalisierte Werbung sehen: Vor diese Wahl stellen Facebook und Instagram ihre Mitglieder seit November 2023. Die Verbraucherzentrale NRW klagt jetzt in einem zweiten Verfahren gegen den Betreiberkonzern Meta. Ein erstes Verfahren war bereits erfolgreich.