Ihr gemeinnütziger Verein für Information, Beratung, Bildung und Interessenvertretung.

 

Mitgliedersammlung wählt neuen Verwaltungsrat

Pressemitteilung vom
Die Mitgliederversammlung der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein (VZSH) hat einen neuen Verwaltungsrat gewählt: Verwaltungsratsvorsitzender ist Hans-Peter Küchenmeister, erste stellvertretende Vorsitzende ist Michaela Pries, zweiter stellvertretender Vorsitzender ist Alexander Blažek.
Off

Am 10. Juni 2024 fand die Mitgliederversammlung der VZSH statt. In diesem Jahr galt es einige Ämter neu zu besetzen. Nachdem der bisherige Verwaltungsratsvorsitzende Jochem Schlotmann im vergangenen Jahr nach persönlicher Erwägung ausschied, übernahm Birgit Wille als erste Stellvertreterin bislang seine Aufgaben. Für die diesjährige Wahl stellte sie sich jedoch nicht erneut auf.

Die Delegierten der Mitgliedsverbände wählten Hans-Peter Küchenmeister zum neuen Vorsitzenden des Aufsichtsgremiums. Küchenmeister kennt die VZSH gut: Bereits seit 2004 ist er ehrenamtlich im Verwaltungsrat tätig. Nach langjähriger Tätigkeit als Beisitzer wechselte Küchenmeister 2024 als zweiter Stellvertreter in den Vorsitz des Verwaltungsrates.

Neu im Amt der ersten stellvertretenden Vorsitzenden ist Michaela Pries, Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderungen. Mit Pries sieht sich der Verwaltungsrat nun für diese Menschengruppe gut aufgestellt.

Zweiter stellvertretender Vorsitzender ist Alexander Blažek. Der Rechtsanwalt und Vorstandsvorsitzende bei Haus & Grund Schleswig-Holstein war in der letzten Wahlperiode bereits als Beisitzer im Verwaltungsrat der VZSH tätig.

Blažeks Beisitzerfunktion übernimmt ab sofort Prof. Dr. Frank Kempken, Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Damit setzt der Verwaltungsrat auf eine engere Bindung zur Wissenschaft.

Bernd Voß, Landtagsabgeordneter für Bündnis 90/Die Grünen, trat nicht für eine Wiederwahl an. Seine Rolle als Beisitzer übernimmt Oliver Brand, ebenfalls Landtagsabgeordneter sowie Sprecher für Finanzen, Haushalt und Metropolregion der Grünen Landtagsfraktion.

Die Nachfolge von Beisitzerin Heike Döpke, Bürgermeisterin der Stadt Barmstedt, tritt Dr. Tordis Batscheider an. Sie ist zweite stellvertretende Landrätin Nordfriesland.

Madina Assaeva, Kommunalpolitikerin aus Kiel-Gaarden, sowie Prof. Dietmar Walberg, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen (ARGE e.V.), wurden in ihren Ämtern als Beisitzerin beziehungsweise Beisitzer bestätigt. Beide blicken auf langjährige Erfahrungen im Verwaltungsrat zurück.

Abgerundet wird das Aufsichtsgremium durch die Landtagsabgeordnete Anette Röttger, verbraucherpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion. Ihre Amtszeit als Beisitzerin läuft turnusmäßig weiter und blieb damit von der Wahl der Mitgliederversammlung unberührt.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.
Fernbedienung wird auf Fernseher gerichtet

Nach Abmahnungen: Rundfunkbeitrag-Service kündigt Rückzahlungen an

Nachdem die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt und der Verbraucherzentrale Bundesverband die Betreiber der Webseite www.service-rundfunkbeitrag.de abgemahnt haben, kündigt das Unternehmen an, in vielen Fällen die Widerrufe der Verbraucher:innen zu akzeptieren und Rückzahlungen vorzunehmen.
mehrere Küken stehen in einem Stall auf Stroh

Verbraucher lehnen Kükentöten ab und wünschen sich klare Informationen

Eine repräsentative Umfrage im Auftrag der Verbraucherzentralen von Dezember 2020 zeigt, dass die Mehrheit der befragten Personen Kükentöten ablehnt. Sie wollen außerdem deutlich erkennen, was hinter Hinweisen wie "ohne Kükentöten" steckt.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.