Ihr gemeinnütziger Verein für Information, Beratung, Bildung und Interessenvertretung.

 

Workshop-Angebot "Lebensmittel und Ernährung" für Schulklassen und Kitas

Die Workshops eignen sich zur Fachergänzung, Vertiefung von Unterrichtsinhalten, für Vorhabenwochen, Info-Tage oder sonstige Gruppenaktivitäten. Die Kosten und Teilnahmebedingungen sind unter den jeweiligen Themen aufgeführt. 

Weitere Informationen auf Anfrage.

 

Off
Check dein Essen

Der Parcours „Check Dein Essen“ motiviert dazu, das eigene Ess- und Einkaufsverhalten zu reflektieren. Er kann sowohl vor Ort als auch digital durchgeführt werden. Dabei werden Teilnehmende von einer Ernährungsfachkraft der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein je nach Bedarf vor Ort oder vorab beratend unterstützt. Die Schüler arbeiten in Gruppen an den Stationen Kochtalent, Esstyp, Nährstoffcheck, Trinkprofi, Lebensmittelfan und Klimaheld. Hier lernen sie gesunde Rezepte, den kreativen Umgang mit Zutaten, die eigenen Essgewohnheiten, ihren Nährwertbedarf, Alternativen zu zuckerhaltigen Kultgetränken, den wertschätzenden Umgang mit Lebensmitteln und den Zusammenhang zwischen Ernährung und Klimaschutz kennen.

Zielgruppe: Schulklassen in Schleswig-Holstein ab Stufe 7 bis zum Berufsgrundschuljahr

Dauer: 2 bis 3 Schulstunden

Kosten: 170 Euro für eine Klasse mit maximal 30 Schülern

Kostenfrei für Einrichtungen im Förderprogrammgebiet „Sozialer Zusammenhalt“ im Rahmen des Projektes Gut Essen macht stark

Insekten auf dem Teller

Dieser Workshop bietet einen Blick über den Tellerrand hinaus. Oder sogar in die Zukunft? Denn als neuartiges Lebensmittel können Speiseinsekten eine ernstzunehmende Alternative zu herkömmlichen tierischen Eiweißquellen sein – insbesondere zum Fleisch.

Doch wie werden Insekten gezüchtet? Welche Allergien und Gebrauchshinweise sind zu beachten? Und wie schneiden Speiseinsekten in Sachen Umweltauswirkungen und Nährwert ab? Die Antworten erarbeiten die Schülerinnen und Schüler selbstständig an verschiedenen Lernstationen. Den Rahmen bilden ein Einstiegsvortrag, ein Quiz und ein Abschlussgespräch. Dabei erhalten Neugierige Tipps für die Integration von Insekten in der täglichen Ernährung.

Zielgruppe: Schulklassen in Schleswig-Holstein ab Stufe 7

Dauer: 90 Minuten

Kosten: 150 Euro für eine Klasse mit maximal 30 Schülern

Teller statt Tonne

Früh übt sich, wer ein Lebensmittelretter werden möchte.

Lebensmittel wegzuschmeißen kostet nicht nur Geld, sondern schadet auch der Umwelt. Denn klimaschädliche Treibhausgase entstehen unter anderem bei der Erzeugung, Verarbeitung und dem Transport von Lebensmitteln. In diesem interaktiven Workshop dreht sich alles um die Vermeidung von Lebensmittelverschwendung. Dabei lernen Kinder und Jugendliche, das Mindesthaltbarkeitsdatum zu deuten und warum Produkte durch die richtige Lagerung länger frisch bleiben. Abwechslungsreiche Wissens- und Diskussionsaufgaben führen spielerisch durch den Workshop.

Zielgruppe: Schulklassen in Schleswig-Holstein ab Stufe 5

Dauer: 90 Minuten

Kosten: 150 Euro für eine Klasse mit maximal 30 Schülern

Veggie Ernährung: Darauf kommt es an

Ob Tofu-Burger oder Soja-Schnitzel: Fleischlose Ernährung liegt im Trend. Das Angebot von Ersatzprodukten für Wurst, Käse und Co. ist in den letzten Jahren stark gewachsen.

Durch diesen Workshop werden Schülerinnen und Schüler zu Veggie-Profis. Denn hinter einer vegetarischen oder veganen Ernährung steckt viel mehr als das Weglassen oder Ersetzen bestimmter Lebensmittel: Den Bedarf aller wichtigen Nährstoffe decken, verlässliche Siegel erkennen und verstehen, auf überflüssige Spezialprodukte verzichten und nicht gekennzeichnete tierische Bestandteile in Lebensmitteln aufspüren. Diese Kompetenzen werden interaktiv durch verschiedene Module, ergänzende Materialien und Mitmachaktionen vermittelt.

Zielgruppe: Schulklassen in Schleswig-Holstein ab Stufe 8

Dauer: 90 Minuten

Kosten: 150 Euro für eine Klasse mit maximal 30 Schülern

Was (ver)brauchst du?

Bereits im Grundschulalter verbrauchen Kinder täglich Ressourcen. Welche davon endlich sind, welche nachwachsen und welche unbegrenzt zur Verfügung stehen, lernen sie in dem interaktiven Workshop. Darüber hinaus werden gemeinsam Spar-Tipps gesammelt. Die Schülerinnen und Schüler betrachten dafür eine Momentaufnahme aus dem Familienalltag und gehen auf die Suche: Wo findet Verschwendung von Ressourcen statt und wo wird sorgsam damit umgegangen?

Ein bunter Methodenmix, viel Abwechslung und fundiertes Hintergrundwissen zweier Fachreferentinnen machen diesen Workshop zu einer lebhaften und wertvollen Unterrichtsergänzung. Deutlich wird: Schon die Kleinsten können in ihrer Lebenswelt Veränderungen bewirken und dabei gleichzeitig Geld sparen und die Umwelt schützen.

Inhalte: Natürliche Ressourcen, bewusster Konsum, Energie und Wasser sparen, Lebensmittelverschwendung vermeiden und Mülltrennung

Zielgruppe: Grundschulklassen in Schleswig-Holstein von Stufe 1 bis 4

Dauer: 90 Minuten

Kosten: Kostenfrei (für eine Klasse mit maximal 30 Schülern) dank der Förderung durch „Bingo! Die Umweltlotterie“

Mach-Bar-Tour

„Wacher, cooler, schneller, länger“: Trendgetränke wie Energydrinks, Mate- und Eistee oder Sportgetränke schmücken mittlerweile nicht nur Supermarktregale, sondern sind auch in vielen Klassenzimmern zu finden. Doch was steckt wirklich hinter den teils knallbunten Getränken? Können Sie der Gesundheit schaden? Welche Alternativen gibt es?

Bei diesem interaktiven Workshop erarbeiten sich die Schülerinnen und Schüler an verschiedenen Stationen Inhalte rund um Trendgetränke. Dabei werden Zutaten wie Koffein und Süßstoffe kritisch unter die Lupe genommen, der Säuregehalt im Hinblick auf die Zahngesundheit gemessen, ein alternatives eigenes Getränk kreiert und sich mit den verlockenden Werbestrategien sowie dem eigenen Konsumverhalten auseinandergesetzt.

Zielgruppe: Schulklassen in Schleswig-Holstein ab Stufe 7 bis zur Berufsschule

Dauer: 90 Minuten

Kosten: 180 € (maximal 25 Teilnehmende)

Für Kitas

Kostenfreies individuelles Beratungsangebot und Aktionen für Kitas im Förderprogramm „Sozialer Zusammenhalt“ im Rahmen des Projektes Gut essen macht stark

Ratgeber-Tipps

Familienküche
Wie „Familienküche“ ganz entspannt funktionieren kann – das zeigt der gleichnamige Ratgeber der Verbraucherzentrale. Er…
Wie ernähre ich mich bei Krebs?
Dieser Ratgeber hilft wissenschaftlich fundiert bei allen Ernährungsfragen im Zusammenhang mit einer Krebserkrankung.…
Kopf aus Glas mit Tabletten und Pillen

Endlich Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe?

Es ist eine langjährige Forderung der Verbraucherzentralen: Einheitliche europäische Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Logos der Apps Facebook und Instagram auf einem Smartphone

Abo für Facebook und Instagram: Neue Klage gegen Meta

Geld bezahlen oder personalisierte Werbung sehen: Vor diese Wahl stellen Facebook und Instagram ihre Mitglieder seit November 2023. Die Verbraucherzentrale NRW klagt jetzt in einem zweiten Verfahren gegen den Betreiberkonzern Meta. Ein erstes Verfahren war bereits erfolgreich.