Ihr gemeinnütziger Verein für Information, Beratung, Bildung und Interessenvertretung.

Themen: Geld & Versicherungen | Digitale Welt Lebensmittel | Umwelt & Haushalt Gesundheit & Pflege | Energie | Reise & Mobilität | Verträge & Reklamation

Unsere Solidarität gilt den Geflüchteten aus der Ukraine und anderen Ländern dieser Welt. Betroffene und Helfer finden hier Informationen.

Welcher Fisch kommt auf den Tisch?

Tipps der Verbraucherzentrale zum gesunden und nachhaltigen Fischkonsum

Fisch ist gesund, aber es sollte schon der richtige sein. Doch wie kann die entsprechende Auswahl unter Berücksichtigung der Nachhaltigkeit getroffen werden? Das ist eine häufige Frage, die uns aus dem Beratungsalltag nur allzu gut bekannt ist und auf die wir Antworten parat haben.

Off

Wir beleuchten diverse Aspekte rund um das Thema Fisch, so z.B. die Bedeutung verschiedener Fischarten für unsere Ernährung sowie die Probleme der Überfischung. Außerdem wird die marine Fischerei mit Aquakultur verglichen und anhand der Kennzeichnung erklärt, wie die Unterscheidung möglich ist. Unsere Tipps für den Einkauf zeigen schließlich, wie gesunder und nachhaltiger Fischkonsum im Alltag umsetzbar ist.

Preis: 260 € für den Vortrag mit einer Ökotrophologin. Mehr Informationen auf Anfrage

Ratgeber-Tipps

So gut schmeckt Klimaschutz
Rund ein Fünftel der schädlichen Treibhausgasemissionen gehen hierzulande aufs Konto unserer Ernährung. Anders als in…
Ratgeber Einfach nachhaltig
Mehr Unabhängigkeit von Öl, Kohle und Gas. Der Abschied vom Verbrennungsmotor. Ein Aktionsprogramm zum natürlichen…
Mercedes GLK auf einem Parkplatz

Diesel-Urteil: Musterklage gegen Mercedes erfolgreich

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte im Zuge des Diesel-Skandals im Jahr 2021 eine Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz Group AG eingereicht. Das Oberlandesgericht Stuttgart entschied, dass Mercedes Verantwortung für die bewusste Manipulation von Abgaswerten übernehmen muss.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Ein Gesundheitsgerät neben dem Wort Aufruf in einem Ausrufezeichen.

Healy: Keine wissenschaftliche Evidenz für Gesundheitsversprechen

Bei den Verbraucherzentralen beschweren sich immer mehr Menschen über das Produkt "Healy". Verkäufer:innen behaupten, das Medizinprodukt würde beispielsweise bei chronischen Schmerzen, Schlafstörungen oder Depressionen helfen. Die Wirksamkeit von "Healy" ist aber nicht wissenschaftlich bewiesen.