Ihr gemeinnütziger Verein für Information, Beratung, Bildung und Interessenvertretung.

 

Milchreisauflauf

Stand:
Hier kommt Milchreis aus dem Ofen.
Off

Zutaten: Für 2 Portionen

1 Ei
1 Prise Salz
100 g Pfirsiche, Aprikosen oder Nektarinen (frisch oder Dosenware)
1 Portion Milchreis (aus ca. 500 ml Milch und 60 g Milchreis)
125 g Quark
1 TL abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  Butter für die Form und einige Butterflöckchen

 

Zubereitung:

  • Das Ei trennen und das Eiweiß mit etwas Salz steif schlagen.
  • Die Früchte in kleine Stücke schneiden.
  • Den Milchreis mit dem Quark, dem Eigelb und der Zitronenschale gründlich verrühren und den Eischnee vorsichtig unterheben.
  • Eine kleine Auflaufform mit Butter fetten. Zuerst die Obststücke und anschließend die Milchreismasse hineingeben. Ein paar Butterflöckchen auf dem Milchreis verteilen.
  • Den Auflauf im Backofen bei 180 °C auf der mittleren Einschubleiste etwa 40 Minuten backen.
  • Dazu schmeckt Vanillesauce.

 

Zubereitungszeit: 10 Minuten, Backzeit: ca. 40 Minuten

Ein Schildchen mit der Aufschrift "Zero Waste" liegt zwischen Lebensmittel auf einem Tisch.

Resteverwertung von A-Z

Für die unterschiedlichsten Lebensmittelreste gibt es tolle Verwendungsmöglichkeiten. Auf dieser Seite finden Sie alphabetisch nach Lebensmitteln geordnet Vorschläge zur Verwertung von Resten und Rezeptbeispiele.

Fernbedienung wird auf Fernseher gerichtet

Nach Abmahnungen: Rundfunkbeitrag-Service kündigt Rückzahlungen an

Nachdem die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt und der Verbraucherzentrale Bundesverband die Betreiber der Webseite www.service-rundfunkbeitrag.de abgemahnt haben, kündigt das Unternehmen an, in vielen Fällen die Widerrufe der Verbraucher:innen zu akzeptieren und Rückzahlungen vorzunehmen.
mehrere Küken stehen in einem Stall auf Stroh

Verbraucher lehnen Kükentöten ab und wünschen sich klare Informationen

Eine repräsentative Umfrage im Auftrag der Verbraucherzentralen von Dezember 2020 zeigt, dass die Mehrheit der befragten Personen Kükentöten ablehnt. Sie wollen außerdem deutlich erkennen, was hinter Hinweisen wie "ohne Kükentöten" steckt.
Grafik zu Abogebühren trotz Kündigung bei AlleAktien

Trotz Kündigung: AlleAktien zieht weiterhin Geld ein

Verbraucher:innen berichten, dass das Aktienanalyse-Unternehmen AlleAktien teilweise Gebühren für nie abgeschlossene oder längst gekündigte Premium-Mitgliedschaften einziehe. Das können Betroffene tun.