Ihr gemeinnütziger Verein für Information, Beratung, Bildung und Interessenvertretung.

Themen: Geld & Versicherungen | Digitale Welt Lebensmittel | Umwelt & Haushalt Gesundheit & Pflege | Energie | Reise & Mobilität | Verträge & Reklamation

Finanzen: Altersvorsorge und Geldanlage

Viele Menschen machen sich Gedanken über sinnvolle Möglichkeiten der Geldanlage und wollen für das Alter vorsorgen. In diesen Veranstaltungen gehen unsere Experten auf wichtige Aspekte und Fragen rund um die privaten Finanzen ein.

Off
Geldanlage - aber sicher

Die optimale Geldanlage bietet hohe Zinsen, ist absolut sicher und bei Bedarf kann das Geld jederzeit abgehoben werden.  Leider gibt es dieses Produkt nicht, denn Sicherheit, Rentabilität und Verfügbarkeit bedingen sich gegenseitig und schließen einander aus. Um dennoch eine geeignete Geldanlage aussuchen zu können, werden in dem Vortrag die einzelnen Kategorien von Anlagen wie Spareinlagen, Anleihen, Investmentfonds und Aktien dargestellt und sinnvolle Kombinationsmöglichkeiten erläutert.   

Geldanlage, Altersvorsorge, Versicherungen: Die Tricks der Berater

Nach einem Gespräch mit ihrem Finanzberater kommen die meisten Menschen mit einem guten Gefühl nach Hause. Das ist kein Zufall, sondern das Ergebnis geschickter Gesprächsführung, die viele Berater anwenden. Die Erfahrung aus der unabhängigen Finanzberatung der Verbraucherzentrale zeigt: Nur die wenigsten Verbraucher*innen haben verstanden, was sie bei ihrem Anbieter unterschrieben haben. Unsere Fachleute erklären

  • welche Verkaufstechniken und Tricks Berater bei Banken und Versicherungen anwenden
  • welche Geldanlage-Modelle sich für welche Lebenslage wirklich eignen
  • welche gezielten Fragen dabei helfen, eine Empfehlung kritisch zu bewerten

Der Vortrag kostet 260 Euro. Hier können Sie dieses Angebot buchen.

Zahlen, bitte! Tipps zum digitalen Bezahlen

Wer etwas bezahlt, muss kein Geld mehr in die Hand nehmen: Kontaktlos mit dem Smartphone, online mit  Photo –TAN authentifiziert, komfortabel mit einem Zahlungsauslösedienst oder ganz kryptisch über ein Bitcoin Wallet gelangen Beträge von einem Konto zum anderen. Moderne bargeldlose Bezahlmethoden und Überweisungen bieten viele Vorteile, verunsichern aber auch viele Menschen. Unsere Fachleute erklären

  • wie digitale Bezahlmethoden funktionieren
  • welche Pflichten Nutzer dabei haben
  • worauf es beim sicheren Bezahlen ankommt
  • wer im Ernstfall für Schäden haftet

Der Vortrag kostet 260 Euro. Hier können Sie dieses Angebot buchen.

Altersvorsorge individuell

Wer seinen Ruhestand ohne finanzielle Engpässe genießen will, muss als Durchschnittsverdiener frühzeitig die eigene Altersvorsorge planen. Wichtig dabei sind die persönliche Lebensplanung und die individuellen finanziellen Möglichkeiten. Dieser Vortrag bietet einen Überblick zu den Grundprinzipien und Einflussmöglichkeiten der gesetzlichen Rentenversicherung,  betrieblicher wie auch privater Altersvorsorge. Staatliche Fördermittel, Qualitätskriterien von Finanzprodukten und aktuelle Anlagetrends werden erläutert und bieten eine gute Anregung, um Fragen aus dem Publikum zu beantworten.  

Das kostet ein Haustier: Pflichten und Versicherungen für Pferd und Hund

Haustiere sind teuer. Neben Futter, Zubehör und Impfungen steht auch eine spezielle Haftpflichtversicherung für Tierhalter an. Wenn das Pony oder der Labrador im fortgeschrittenen Alter unter Arthrose, Herzproblemen oder anderen Krankheiten leidet, sind vier- und fünfstellige Tierarzt-Rechnungen keine Ausnahme. Unsere Fachleute erklären

  • mit welchen Kosten Tierhalter rechnen müssen
  • worauf es bei der Haftpflichtversicherung ankommt
  • welche Rechte man beim Kauf eines Haustieres hat 
  • alles Wichtige zu Tierkrankenversicherungen, Tierlebensversicherungen und Tieroperationsversicherungen

Der Vortrag kostet 260 Euro. Hier können Sie dieses Angebot buchen.

Altersvorsorge: Frauen wollen mehr für ihr Geld

Viele berufstätige Frauen wollen Geld anlegen und sich fürs Alter absichern. Dabei haben die meisten nur begrenzte Möglichkeiten, zu sparen. Unsere Erfahrungen aus der Beratung zeigen: Der typisch weibliche Lebenslauf macht die Altersvorsorge zur Herausforderung. Viele Frauen schränken ihre Arbeitszeit ein, um für die Familie da zu sein. Das bedeutet weniger Einkommen und weniger Spielraum zum Vermögensaufbau. Zugleich haben Frauen eine höhere Lebenserwartung als Männer. Wie Frauen sich gut für das Alter absichern können, erfahren sie in diesem Vortrag. Dabei geht es um die Chancen und Risiken der Geldanlage, um Möglichkeiten, ein Vermögen aufzubauen und um öffentliche Förderangebote.

Betriebliche Altersvorsorge: Die Entgeltumwandlung

Die betriebliche Altersvorsorge gehört neben der gesetzlichen und privaten Altersvorsorge zu den drei Säulen der finanziellen Absicherung. Dieser Vortrag richtet sich an Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Er zeigt auf, welcher Rechtsanspruch auf eine betriebliche Altersvorsorge besteht, stellt die Möglichkeiten dar und beschreibt die steuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Folgen.

Studium oder Ausbildung finanzieren

Wir erläutern, was ein Studium oder eine Ausbildung kostet und welche Möglichkeiten der Finanzierung infrage kommen. Dabei geht es um Ausgaben für Lebenshaltung, Wohnung, Versicherungen und um Einnahmequellen wie BAföG, Jobben im Studium, Darlehen zur Finanzierung der Lebenshaltung, Stipendien und Bildungsfonds. Ein besonderer Schwerpunkt liegt darin, die vorhandenen Einnahmemöglichkeiten optimal zu kombinieren und eine Überschuldung zu vermeiden. Für Abiturienten und ihre Eltern sowie Studierende.

Förderlogo BMJV

Immobilienfinanzierung: Der sichere Weg mit unabhängiger Beratung

Wer beim Hausbau oder Wohnungskauf nicht die richtige Finanzierung wählt, kann im Lauf der Jahre viele tausend Euro verlieren. In jedem Fall lohnt sich hier eine unabhängige Beratung, denn Finanzierungsverträge haben lange Laufzeiten und können nicht rückgängig gemacht werden. Dieser Vortrag stellt Fördermöglichkeiten vor, beschreibt die Finanzierung über eine Lebensversicherung und informiert über die tatsächlichen Kosten bei der häufig empfohlenen Bausparsofortfinanzierung.

Klimafreundliche Geldanlage

Private Anleger entwickeln zunehmend mehr Umweltbewusstsein. Damit wächst die Bereitschaft, diesen Aspekt bei ihrer Anlageentscheidung zu berücksichtigen. Die Bereitschaft der Verbraucher in klimafreundliche bzw. nachhaltige Kapitalanlagen zu investieren, ist bisher größer als der tatsächlich geleistete Beitrag. Gründe sind Umfragen zufolge mangelnde Transparenz des Marktes und zu wenige Informationen für Anleger im Bereich der nachhaltigen Geldanlage. Dieser Vortrag baut Barrieren ab und hilft, problematische Produkte zu vermeiden.