Ihr gemeinnütziger Verein für Information, Beratung, Bildung und Interessenvertretung.

Themen: Geld & Versicherungen | Digitale Welt Lebensmittel | Umwelt & Haushalt Gesundheit & Pflege | Energie | Reise & Mobilität | Verträge & Reklamation

Stromspeicher

Stand:

Die Installationszahlen von Photovoltaikanlagen sind sehr stark eingebrochen. Wir merken gar nicht, dass immer noch welche gebaut werden. Durch die medial verbreitete Meinung der konventionellen Energieerzeuger entsteht bei uns als Verbrauchern das Bild, PV würde sich nicht mehr rechnen, Speicher sind zu teuer usw. Dies ist jedoch mitnichten der Fall!

Off

Wenn wir den Strom der eigenen Photovoltaik-Anlage selbst verbrauchen, lässt sich sehr viel Geld sparen, da Sonnenenergie ca. ein Drittel des Stroms aus der Steckdose kostet. Um den günstigen Strom zu einem größeren Teil zu nutzen, ist jedoch ein Speicher für die Energie nötig. Selbstverständlich erhöht diese zusätzliche Investition die Gesamtkosten, was den Strom teurer macht. So lange dieser aber insgesamt noch deutlich unter dem Netzbezugspreis liegt, ist die Anlage wirtschaftlich.

In den letzten Jahren fand ein rasanter Preisverfall bei den am Markt angebotenen Speichersystemen statt. Während der Preis vom ersten Halbjahr 2013 bis zum ersten Halbjahr 2014 relativ konstant blieb, fiel der Preis im Jahr darauf um über 25%. Und die Talfahrt geht weiter!

Das ist aber nicht alles: Zusätzlich gibt es ein Förderprogramm der Kreditanstalt für Wiederaufbau. Hier bekommt man neben einem sehr günstigen Kredit einen Tilgungszuschuss von 25% zur Anschaffung eines Speichersystems. In Schleswig-Holstein kann man sogar noch zusätzlich eine Speicherförderung der Gesellschaft für Energie und Klimaschutz EKSH bekommen.

Nehmen wir alle Förderungen zusammen, gibt das eine stattliche Summe mit der sich Photovoltaik durchaus – auch mit Speicher – rentiert! Wie hoch die Rentabilität ausfällt, hängt natürlich vom Einzelfall ab und sollte von unabhängiger Stelle überprüft werden. Vergessen Sie nicht, dass Sie das gute Gefühl der Unabhängigkeit gratis dazu bekommen!

Möchten Sie unabhängig beraten werden: unsere unabhängigen Energieberater helfen bei allen Fragen zum Energieverbrauch und natürlich auch zur Photovoltaik. In unseren Beratungsstellen erhalten Sie außerdem kostenloses Informationsmaterial. Für einkommensschwache Haushalte mit entsprechendem Nachweis sind die Beratungsangebote kostenfrei. Mehr Informationen gibt es auf verbraucherzentrale-energieberatung.de oder unter 0800 – 809 802 400 (kostenfrei). Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie.