Ihr gemeinnütziger Verein für Information, Beratung, Bildung und Interessenvertretung.

Themen: Geld & Versicherungen | Digitale Welt Lebensmittel | Umwelt & Haushalt Gesundheit & Pflege | Energie | Reise & Mobilität | Verträge & Reklamation

Sommerhitze - Gute Wärmedämmung hilft

Stand:

Sommer, Sonne, Strand! Bei Sonnenschein denkt kaum jemand daran sein Haus zu dämmen. Dabei kann das durchaus sehr sinnvoll sein. Gerade ungedämmte Altbauten haben auch im Sommer ein großes Problem: sommerliche Hitze gelangt genauso mühelos in das Haus, wie die Wärme im Winter verschwindet...

Off

Neulich war ich in der Dachgeschosswohnung eines Bekannten zu Besuch. An diesem Sommerabend war es kaum möglich, das T-Shirt an zu behalten. Ein Blick auf das Thermometer bestätigte: die Wohnung hatte eine Temperatur von unglaublichen 38°C! Bei so einer Hitze bleibt nur der Park als Ausweichort…

Der Grund für die Hitze ist schnell ausgemacht: mangelnde Wärmedämmung. Denn Wärmedämmung funktioniert in beide Richtungen. Das heißt, nicht nur die winterliche Kälte, sondern auch die sommerliche Hitze wird aus den Wohnräumen herausgehalten. In gut gedämmten Räumen herrscht also zu jeder Jahreszeit ein angenehmes Raumklima.

In Schleswig-Holstein haben viele Häuser eine Luftschicht in der Außenwand, die mit Dämmstoff gefüllt werden kann. Das ist eine einfache, schnelle und kostengünstige Lösung. Aber längst nicht jeder angebotene Dämmstoff ist dafür geeignet. Hierbei kann die Energieberatung der Verbraucherzentrale eine gute Hilfestellung leisten.

Auch die Vor- und Nachteile verschiedener Anbieter können von unseren Energieberatern anhand der von Ihnen eingeholten Angebote erörtert werden. Leider gibt es einige schwarze Schafe, die nicht einmal überprüfen, ob das Haus überhaupt eine Außenwand-Luftschicht besitzt. Schlimmstenfalls zahlen Sie dann für eine Leistung, die gar keine ist! Mit unserer unabhängigen Beratung ist man eben auf der sicheren Seite.

In manchen Fällen ist es auch sinnvoll mit der Wärmedämmung gleich auch alte Fenster zu tauschen. Hierfür und auch für die Wärmedämmung selbst gibt es eine Förderung durch die KfW. In Schleswig-Holstein bekommt man die Förderung sehr unproblematisch über die Investitionsbank Schleswig-Holstein.

Möchten Sie unabhängig beraten werden: unsere Energieberater helfen bei allen Fragen zum Energieverbrauch und natürlich auch zur Wärmedämmung und deren Fördermöglichkeiten. Für einkommensschwache Haushalte sind alle Beratungsangebote kostenfrei. Mehr Informationen gibt es auf verbraucherzentrale-energieberatung.de oder unter 0800 – 809 802 400 (kostenfrei). Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Mehr Infos zum Thema:

  • Beratung vor Ort in Schleswig-Holstein

  • Dämmung des Gebäudes

  • Sommerhitze: Gute Wärmedämmung hilft

  • Energieberatung der Verbraucherzentrale