Ihr gemeinnütziger Verein für Information, Beratung, Bildung und Interessenvertretung.

Themen: Geld & Versicherungen | Digitale Welt Lebensmittel | Umwelt & Haushalt Gesundheit & Pflege | Energie | Reise & Mobilität | Verträge & Reklamation

Anbieterwechsel über Vergleichsportale?!

Stand:

Durch häufigen Wechsel seines Gas- oder Stromanbieters lässt sich in der Regel eine Menge Geld sparen. Um vor dem Abschluss eines neuen Vertrages mit einem Energieanbieter einen Marktüberblick zu bekommen und das für sich passende Produkt zu finden, können Vergleichsportale im Internet eine gute Hilfe sein.

Off

Bei ihnen lassen sich Preise vergleichen und günstige Angebote finden. Die Werbung für die Plattformen lautet oft gleich: Einfach entsprechendes Vergleichsportal im Internet befragen, den passenden Tarif für sich heraussuchen und direkt den Vertrag abschließen. Aber ist der Vergleich im Internet wirklich so einfach und halten diese Plattformen tatsächlich das, was sie versprechen? Wir haben Tipps für Sie zusammengestellt, die das Vergleichen im Internet erleichtern und mit denen Sie Fallstricke vermeiden können:

Die erste Empfehlung lautet: Nehmen Sie sich Zeit! Der Anbieterwechsel ist zwar in wenigen Minuten möglich, aber ohne eine Prüfung der Vertragsbedingungen und des Vertragspartners hat man später oft mehr Ärger als Freude.

Wichtig zu wissen ist zudem, dass Vergleichsportale frei in der Wahl ihrer Anbieter und daher regelmäßig nicht vollständig sind. Sie bilden nur die Angebote ihrer Vertragspartner und damit auch nur einen Teil des Marktes ab. Aus diesem Grund ist es ratsam, mindestens zwei unterschiedliche Plattformen zu nutzen, bevor man eine Entscheidung trifft.

Auf der Seite des Portals sollten dann zunächst die Voreinstellungen für einen Vergleich überprüft und angepasst werden. Häufig ist etwa das Einrechnen von Bonuszahlungen automatisch voreingestellt, wodurch das Ergebnis verfälscht und ein echter Vergleich erschwert wird.

Auf den ersten Plätzen der Trefferliste finden sich teilweise statt der günstigsten Angebote nur Anzeigen. Diese müssen Sie von echten Angeboten unterscheiden. Darüber hinaus sollten Sie bei Aktionsangeboten genau hinsehen: Gelten die Konditionen nur für eine bestimmte Zeit, Abnahmemenge oder Vertragsdauer? Schließlich müssen Sie Ihre individuellen Wünsche berücksichtigen. Denn der günstigste Preis bestimmt nicht automatisch das passende Angebot.

Ist Ihnen etwa Ökostrom besonders wichtig oder legen Sie Wert auf eine Niederlassung vor Ort, an die Sie sich bei Problemen direkt wenden können? Zu guter Letzt können Sie die Bewertungen des Wunschanbieters lesen und dabei Ihr Augenmerk insbesondere auf die schlechten Bewertungen richten. Dadurch erkennen Sie häufige Kundenprobleme und können entscheiden, wie wesentlich diese Probleme für Sie wären.

Umfassende Hintergrundinformationen zu vielen Anbietern finden Sie auch unter:http://www.energieanbieterinformation.de