Ihr gemeinnütziger Verein für Information, Beratung, Bildung und Interessenvertretung.

Themen: Geld & Versicherungen | Digitale Welt Lebensmittel | Umwelt & Haushalt Gesundheit & Pflege | Energie | Reise & Mobilität | Verträge & Reklamation

Wärmedämmung lohnt sich doch!

Pressemitteilung vom

Die Verbraucherzentrale berät kostenlos zu Wärmeschutz und Dämmstoffen. Bis 30. November können Verbraucher einen Gutschein herunterladen. Damit ist die Beratung zur nachträglichen Wärmedämmung in allen Beratungsstellen der Verbraucherzentrale kostenlos.

Off

Eine nachträgliche Wärmedämmung von Wänden und Dach senkt nicht nur die Heizkosten. Die verbesserte Gebäudehülle macht das Wohnen auch komfortabler und schützt das Haus vor Feuchtigkeit und Schimmel. Darauf weist die Energieberatung der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein hin.

Viele Hausbesitzer sind verunsichert

"Durch kritische Medienberichte über Wärmedämmungen sind viele Verbraucher unsicher geworden", erklärt Dipl.-Ing. Carina Vogel, Referentin der Energieberatung der Verbraucherzentrale. "Die häufigsten Kritikpunkte: Wärmedämmungen sind zu teuer und bergen Risiken für das Gebäude." Deshalb rät die Expertin Verbrauchern, sich beraten zu lassen.

Energieberater schaffen Klarheit

Bei der Energieberatung erfahren Interessierte, ob eine nachträgliche Dämmung für ihr Haus in Frage kommt und welche Dämmmaßnahmen geeignet sind. Dazu erhalten Verbraucher erste Einschätzungen zu Kosten und Energieeinsparung. Darüber hinaus gibt es Empfehlungen zu weiteren Sanierungsmaßnahmen.

Weniger Heizkosten, mehr Komfort

Wer sich für eine Dämmung entscheidet, sollte sorgfältig planen. Dazu gehören neben der Auswahl geeigneter Materialien und Konstruktionen Vorkehrungen zum Schutz vor Feuchtigkeit und die Vermeidung von Wärmebrücken. Die Referentin weist darauf hin, dass mit einer Wärmedämmung nicht nur Energie eingespart wird. "In einem gedämmten Haus sind die Innenseiten der Außenwände wärmer. Das führt zu einem besseren Raumklima und macht das Wohnen komfortabler", so Dipl.-Ing. Carina Vogel.

Auf richtige Umsetzung kommt es an

Negativ in die Schlagzeilen gekommen sind Wärmedämmungen durch Schäden, die auf falscher Planung oder Ausführung beruhen. "Richtig ausgeführt verbessern Wärmedämmungen wirksam den Wärmeschutz des Gebäudes, ohne das Mängel entstehen", sagt die Expertin.

Die nachträgliche Wärmedämmung der Außenflächen gehört zu den wichtigsten Sanierungsmaßnahmen bei Gebäuden. Aus diesem Grund startet die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein jetzt die Beratungsaktion "Wärmedämmung lohnt sich doch".

Bei Fragen zur Aktion und zum Thema hilft die Energieberatung der Verbraucherzentrale. Jetzt unter 0431-59099- oder 0800-809 802 400 (kostenfrei) anmelden!

In Schleswig-Holstein bietet die Verbraucherzentrale in 18 Städten Energieberatung an:

Niebüll . Flensburg . Husum . Heide . Rendsburg . Neumünster . Schleswig . Kiel . Eutin . Lübeck . Bad Segeberg . Bad Oldesloe . Kaltenkirchen . Norderstedt . Mölln . Geesthacht . Elmshorn . Pinneberg

Persönliche Beratung ab 5 Euro pro 30 Minuten

Sie möchten wissen, wo und mit welchen Mitteln Sie in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung Energie einsparen können? Dann nutzen Sie unsere Energie-Checks vor Ort ab 10 Euro!

Alle Beratungsangebote werden vom Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) gefördert und sind deshalb besonders kostengünstig. Das persönliche Beratungsgespräch orientiert sich an den individuellen Anliegen der Verbraucher, ohne Rücksichtnahme auf kommerzielle Interessen. Für einkommensschwache Haushalte sind die Energieberatungs-Angebote der Verbraucherzentralen kostenlos.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.