Menü

Ihr gemeinnütziger Verein für Information, Beratung, Bildung und Interessenvertretung.

Themen: Geld & Versicherungen | Digitale Welt Lebensmittel | Umwelt & Haushalt Gesundheit & Pflege | Energie | Reise & Mobilität | Verträge & Reklamation

Sechs Schulen in Schleswig-Holstein als Verbraucherschule ausgezeichnet

Bei der Verbraucherbildung hat Schleswig-Holstein eine Vorreiterrolle: Mit sechs prämierten Schulen steht das Land in diesem Jahr bundesweit an der Spitze. In keinem anderen Bundesland erhalten so viele Verbraucherschulen eine Auszeichnung.

Ministerin Dr. Sütterlin Waack zeichnet Verbraucherschulen aus

Auszeichnung Verbraucherschule in Schleswig-Holstein

Off

Insgesamt 32 Schulen aus 13 Bundesländern prämiert der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) – sechs davon in Schleswig-Holstein. Aktuelle Verbraucherthemen wie Umgang mit Geld, Sicherheit im Internet, verantwortungsvoller Konsum und gesunde Ernährung gehören an diesen Schulen zum Unterricht. Als Verbraucherschule Gold wird die Schule am Steinautal in Büchen geehrt. Die Christliche Schule in Kiel, die Dannewerkschule in Schleswig, die Gemeinschaftsschule Meldorf, die Rosenstadtschule in Uetersen und die Wagrienschule in Oldenburg werden als Verbraucherschule Silber ausgezeichnet. Die von der Expertenjury ausgewählten Schulen vermitteln Verbraucherbildung praxisnah und individuell.
 

Orientierung im komplexen Verbraucheralltag

„Die rasante technische Entwicklung und digitale Beschleunigungsprozesse machen die Welt der Produkte und Dienstleistungen mit ihren vertraglichen Beziehungen und Verpflichtungen immer komplexer“, sagt Dr. Sabine Sütterlin-Waack, Ministerin für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein. „Verbraucherbildung ist deshalb ein Muss. Wir wollen junge Menschen unterstützen und befähigen, sich in ihrem Alltag als verantwortungsvolle Verbraucher zurechtzufinden und Konsumentscheidungen unabhängig treffen zu können.“

Prämierte Schulen als Leuchttürme der Verbraucherbildung

„Der große Einsatz und die Kreativität, mit denen die ausgezeichneten Verbraucherschulen Konsum- und Alltagskompetenzen von Kindern und Jugendlichen fördern, sind beeindruckend“, sagt Klaus Müller, Vorstand des vzbv. Die Auszeichnung ist ein Ansporn für Schulen, diesem Vorbild zu folgen und sich für mehr Verbraucherbildung im Unterricht stark zu machen. Mit Weiterbildungsangeboten, Informationen und Material unterstützt die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein (VZSH) die Verbraucherschulen im Land. Vorbildfunktion haben dabei die Gemeinschaftsschule Wilster und die Pestalozzischule Neumünster, beide Verbraucherschule Gold seit einem Jahr, mit denen die VZSH seit Jahren zusammenarbeitet.

Auszeichnung in Potsdam

Am 2. März 2018 werden die neuen Verbraucherschulen in Potsdam prämiert. Ministerin Sütterlin-Waack wird die Auszeichnungen gemeinsam mit anderen Würdenträgern überreichen und die Schulen für ihr herausragendes Engagement würdigen. Außerdem beteiligen sich Vertreter der Verbraucherzentrale, des Instituts für Qualitätsentwicklung an Schulen in Schleswig-Holstein (IQSH) sowie der Universität Flensburg mit ihrem Teilstudiengang Ernährung und Verbraucherbildung an der Veranstaltung.

Die Auszeichnung Verbraucherschule wird zum zweiten Mal vom vzbv vergeben. Gefördert wird die Auszeichnung von der Deutschen Stiftung Verbraucherschutz.

Kurzporträts der ausgezeichneten Verbraucherschulen in Schleswig-Holstein finden Sie online:

Weitere Informationen zu den bundesweit ausgezeichneten Verbraucherschulen finden Sie hier:
https://www.verbraucherbildung.de/artikel/32-schulen-als-verbraucherschulen-ausgezeichnet-hier-stellen-wir-die-preistraeger-vor 

Plakat zum Fachtag Verbraucherbildung

Verbraucherschule Fachtag Bildung

Fachgespräche bei der Auszeichnung Verbraucherschule

Fachgespräche bei der Auszeichnung Verbraucherschule

Die Wagrienschule stellt sich vor

Die Wagrienschule stellt sich vor

Ministerin Dr. Sütterlin Waack zeichnet Verbraucherschulen aus

Auszeichnung Verbraucherschule in Schleswig-Holstein

Plakat zum Thema Konsum

Plakat zum Thema Konsum

Aufsteller bei der Auszeichnung der Verbraucherschulen

Aufsteller bei der Auszeichnung der Verbraucherschulen

Das VZSH-Team beim Fachtag Verbraucherbildung

Das VZSH-Team beim Fachtag Verbraucherbildung

Ministerin Dr. Sabine Sütterlin-Waack zeichnet Verbraucherschulen aus

Ministerin Dr. Sabine Sütterlin-Waack zeichnet Verbraucherschulen aus

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.