Ihr gemeinnütziger Verein für Information, Beratung, Bildung und Interessenvertretung.

Themen: Geld & Versicherungen | Digitale Welt Lebensmittel | Umwelt & Haushalt Gesundheit & Pflege | Energie | Reise & Mobilität | Verträge & Reklamation

Ministerin Dr. Sütterlin-Waack stärkt den Verbraucherschutz

Beim ersten gemeinsamen Pressegespräch nach einer Fachkonferenz der Verbraucherschutzministerinnen und Minister der Länder haben Schleswig-Holsteins Verbraucherschutzministerin Dr. Sabine Sütterlin-Waack und VZSH-Geschäftsführer Stefan Bock neue Beschlüsse der Konferenz vorgestellt.

Ministerin Dr. Sabine Sütterlin-Waack und Vorstandsvorsitzender Jochem Schlotmann

Schleswig-Holsteins Verbraucherministerin Dr. Sabine Sütterlin-Waack übergibt den Bescheid zur Förderung der Verbraucherzentrale an deren Vorstandsvorsitzenden Jochem Schlotmann.

Off

Beim gemeinsamen Pressegespräch der Verbraucherschutzministerin und der Verbraucherzentrale ging es um wichtige Verbraucherthemen wie den Schutz vor unseriösem Inkasso, mehr Transparenz bei Restschuldversicherungen für Verbraucherkredite sowie die Einführung eines Hygieneführerscheins in der Gastronomie. „Wir freuen uns über das große Engagement unserer Ministerin für Verbraucherthemen und die gute Zusammenarbeit“, so Stefan Bock.

Mit einem Förderbescheid in Höhe von 1.090.000 Euro für die Verbraucherzentrale machte Ministerin Sütterlin-Waack deutlich, dass die Landesregierung die Stärkung des Verbraucherschutzes in Schleswig-Holstein ernst nimmt. Die Mittel für die Arbeit der Verbraucherzentrale wurden damit um 200.000 Euro aufgestockt. Mehr Informationen zum Thema finden Sie hier

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.