Ihr gemeinnütziger Verein für Information, Beratung, Bildung und Interessenvertretung.

Themen: Geld & Versicherungen | Digitale Welt Lebensmittel | Umwelt & Haushalt Gesundheit & Pflege | Energie | Reise & Mobilität | Verträge & Reklamation

Verbraucherzentrale im Energiesparmobil in Stockelsdorf

Pressemitteilung vom

Verbraucherzentrale bietet am 12. Mai 2016 kostenlose Energieberatungen am Rathaus in Stockelsdorf an

Off

Wertvolle Tipps zum Dämmen und Heizen, aber auch zum Stromsparen im privaten Haushalt: Das bietet das lilafarbene "Energiesparmobil Schleswig-Holstein" des Energie-Ausstellungszentrums SHeff-Z in Neumünster.

Auf Initiative der Gemeinde Stockelsdorf und der Gemeindewerke Stockelsdorf macht das Energiesparmobil zur Ergebnispräsentation des Klimaschutzkonzeptes am Donnerstag, 12. Mai 2016, am Rathaus Station. Interessierte können sich zwischen 9 und 18 Uhr von den unabhängigen Energieberatern der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein sowie den Mitarbeitern des SHeff-Z beraten lassen – kostenlos und herstellerunabhängig.

Im Energiesparmobil werden mit anschaulichen, teils interaktiven Modellen (Energieeffizienz-Modellhaus, LED-Lampen, Smart Home, Wärmepumpe, Heizungspumpe, dezentrale Lüftung und U-Wert-Simulator) die Möglichkeiten zum Energiesparen im und am Haus gezeigt. Ergänzt wird die informative Ausstellung durch eine Wärmebildkamera und ein Stromfresser-Quiz. An Bord des Lkw befindet sich eine kleine Photovoltaikanlage mit Stromspeicher, die das Mobil zum Selbstversorger macht. Im Anhänger des Fahrzeugs dreht sich alles um Dämmen und Heizen. Besucher können am U-Wert-Simulator testen, mit welchen Materialien und in welcher Stärke sie ihr Haus bei einer Sanierung optimieren können. Am Modell eines Wärmepumpen-Kreislaufs lassen sich Erwärmung und Kühlung fühlen.


Die Ergebnisse des Klimaschutzkonzeptes präsentiert Bürgermeisterin Brigitte Rahlf-Behrmann mit Erik Brauer von der Energieagentur SH in der Investitionsbank SH und Jörg Wortmann von der ArGe wortmann | EMN | lorenz. Beginn ist um 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses.

In Schleswig-Holstein findet die Energieberatung der Verbraucherzentrale in über 20 Städten statt:

Westerland . Niebüll . Flensburg . Husum . Heide . Rendsburg . Neumünster . Schleswig . Kiel . Eutin . Lübeck . Bad Segeberg . Bad Oldesloe . Kaltenkirchen . Norderstedt . Mölln . Geesthacht . Elmshorn . Schenefeld . Uetersen . Pinneberg

Sie möchten wissen, wo und mit welchen Mitteln Sie in Ihrem Haus oder ihrer Wohnung Energie einsparen können? Wir kommen auch zu Ihnen! Nutzen Sie unsere Energie-Checks! Mehr Informationen gibt es auf www.verbraucherzentrale-energieberatung.de oder unter 0800 – 809 802 400 (kostenfrei). Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale ist seit fast 40 Jahren verlässlicher Begleiter auf dem Weg in eine energieeffiziente Zukunft. Deutschlandweit führt die Einrichtung jährlich über 100.000 Beratungen zu Themen wie Wärmedämmung, Stromsparen, Anbieterwechsel, erneuerbaren Energien, Heiztechnik und vielem mehr durch. Mit Erfolg: Jedes Jahr werden dadurch bis zu 600.000 Tonnen CO2 vermieden, zwei Milliarden kWh Energie eingespart und Investitionen in Höhe von mindestens 40 bis 80 Millionen Euro angestoßen. Die Energieberatung steht jedem privaten Verbraucher zur Verfügung. Unsere Berater sind Architekten und Ingenieure und informieren anbieterunabhängig und neutral. verbraucherzentrale-energieberatung.de oder vzsh.de. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.