Ihr gemeinnütziger Verein für Information, Beratung, Bildung und Interessenvertretung.

Themen: Geld & Versicherungen | Digitale Welt Lebensmittel | Umwelt & Haushalt Gesundheit & Pflege | Energie | Reise & Mobilität | Verträge & Reklamation

Neues Informationspaket der Verbraucherzentrale für junge Erwachsene

Pressemitteilung vom

Speziell für junge Erwachsene und Berufsanfänger bietet die <br/>
Verbraucherzentrale jetzt ein Paket mit unabhängigen Informationen zum Umgang mit Geld, Verträgen, Altersvorsorge und weiteren wichtigen Themen der Verbraucherbildung an.

Off

Der Start ins Erwachsenenleben bedeutet für junge Menschen eine Herausforderung im Alltag. Zum ersten Mal müssen sie eigenverantwortlich Verträge unterschreiben, Versicherungen abschließen und neben allen Aktivitäten und Konsumwünschen ihre Finanzen im Griff behalten. Mit ihrem neuen Online-Informationsangebot unter vzsh.de/verbraucherbildung stattet die Verbraucherzentrale junge Erwachsene gezielt mit dem nötigen Alltagswissen aus, damit sie als Verbraucher unabhängige Entscheidungen treffen können.

Junge Menschen sind umworbene Kunden

"Junge Leute sind umworbene Neukundinnen und Neukunden für Unternehmen und Dienstleister", sagt Reinhard Meyer, Minister für Arbeit, Verkehr und Technologie. "Umso wichtiger ist es, dass sie ihre Entscheidungen als Verbraucherinnen und Verbraucher souverän und unabhängig treffen können. Das gilt besonders für komplexe Themen wie Versicherung und Altersvorsorge. Das vorgestellte Online-Portal ist ein gelungenes Beispiel, Verbraucherschutz jungen Leuten näher zu bringen."

Anbieter liefern oft einseitige Informationen

Für junge Menschen gibt es bisher kaum unabhängige Informationen zu diesen Themen. "Stattdessen sind viele Unterlagen im Umlauf, die von Anbietern wie Banken und Versicherungen stammen", sagt Katrin Rieger, Referentin für Verbraucherbildung bei der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein. Darin stehen nicht immer die Interessen von Verbrauchern im Mittelpunkt. Häufig finden sich darin nur unvollständige oder einseitige Informationen. Neben Texten zu Finanzdienstleistungen und Recht enthält das neue Informationsangebot der Verbraucherzentrale auch Unterlagen zu nachhaltigem Konsum, Gesundheit, Lebensmittel und Ernährung.

Infos für Studierende, Berufsanfänger und Schüler

"Wir wenden uns damit an Schülerinnen und Schüler, Berufseinsteiger und Studierende. Für Lehrkräfte und andere Fachleute aus dem Bereich Bildung haben wir zusätzliche Informationen sowie weiterführende Links zusammengestellt", sagt Katrin Rieger. Das Material steht auch zum Herunterladen zur Verfügung. Das neue Angebot wird gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie des Landes Schleswig-Holstein.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.