Ihr gemeinnütziger Verein für Information, Beratung, Bildung und Interessenvertretung.

Themen: Geld & Versicherungen | Digitale Welt Lebensmittel | Umwelt & Haushalt Gesundheit & Pflege | Energie | Reise & Mobilität | Verträge & Reklamation

Neue Energieberaterin und erweitertes Beratungsangebot in Itzehoe

Pressemitteilung vom

Architektin Doris Ulka ist zukünftig das neue Gesicht der Energieberatung der Verbraucherzentrale im Kreis Steinburg. Hier können sich Verbraucher darüber informieren, wie sich im Neu- oder Altbau wirkungsvoll Energie sparen lässt.

Off

Die Expertin berät zu Umbau und Modernisierung und berücksichtigt dabei aktuelle Erkenntnisse und Fördermöglichkeiten. Auch Mieterfragen zu Heizkosten und Stromsparen sowie zu Schimmel und Feuchtigkeit im Haus gehören zum neuen, umfassenden Beratungsangebot.

Typische Verbraucherfragen zum Energiesparen

• Die Strom- und Heizrechnung ist deutlich höher als bei den Nachbarn – woran kann das liegen?

• Sanierungsarbeiten am Haus sind überfällig: Die Fenster müssen ausgetauscht, die Heizung erneuert werden – aber worauf muss man dabei achten, welches Heizsystem ist geeignet?

• Wann lohnt sich eine Solaranlage?

• Welche Investitionen im Neubau sind sinnvoll, welche gesetzlichen Regelungen gelten, welche Fördermittel gibt es?

Auf Wunsch kommt die Energieberaterin auch zu Ihnen. Dort prüft die Expertin zum Beispiel die Solarwärme-Anlage, die Heizungsanlage, Wärmedämmung und Fenster.

Angebot der Energieberatung in Itzehoe

• Basis-Check: Ein schneller Überblick für Mieter und private Immobilieneigentümer. Nach einem etwa einstündigen Termin wissen Sie alles über Ihren Strom- und Wärmeverbrauch, Ihre Geräteausstattung und über einfache Sparmöglichkeiten. Kosten: 10 Euro.

• Gebäude-Check: Der Gebäude-Check ergänzt den Basis-Check um eine Einschätzung Ihrer Heizungsanlage, des Daches, der Fenster und Wände. Geeignet für Eigentümer, private Vermieter und Mieter mit Zugriff auf die Haustechnik. Dauer: etwa zwei Stunden. Kosten: 20 Euro.

• Heiz-Check: An zwei aufeinander folgenden Tagen mit einer Gesamtdauer von zwei Stunden prüft die Expertin Ihr Heizungssystem. Auf dieser Basis erarbeitet sie Vorschläge zur Modernisierung. Kosten: 40 Euro.

• Solarwärme-Check: Auch hier sind zwei Beratungstermine nötig, um bei möglichst vielen Sonnenstunden die Effizienz und die optimale Einstellung der Solarthermie-Anlage zu prüfen. Auf dieser Basis entsteht ein Kurzbericht mit allen wichtigen Daten und Empfehlungen. Kosten: 40 Euro.

Infos und Anmeldung

Alle Angebote der Energieberatung sind dank einer Förderung vom Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) kostengünstig. Das Beratungsgespräch orientiert sich an den individuellen Anliegen der Verbraucher, ohne kommerzielle Interessen. Für einkommensschwache Haushalte sind diese Angebote der Verbraucherzentralen kostenlos.

An jedem ersten Donnerstag im Monat steht die unabhängige Energieberaterin von 14 bis 18 Uhr in den Räumen der Kreisverwaltung im Erdgeschoss (Raum gegenüber der Auskunft) für Fragen zur Verfügung. Die Beratung kostet 5 Euro für eine halbe Stunde. Anmeldung unter 04551 908 440 (direkt) oder 0800-809 802 400 (kostenfreie Hotline).

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.