Ihr gemeinnütziger Verein für Information, Beratung, Bildung und Interessenvertretung.

Themen: Geld & Versicherungen | Digitale Welt Lebensmittel | Umwelt & Haushalt Gesundheit & Pflege | Energie | Reise & Mobilität | Verträge & Reklamation

Kinder-Fruchtriegel sind eine Zuckerfalle

Fruchtriegel sind beliebte Snacks für Kinder. Viele Eltern halten solche Fertigprodukte für gesund, weil auf den Verpackungen meist der Hinweis „ohne Zuckerzusatz“ steht.

Fruchtriegel für Kinder

Fruchtriegel für Kinder

Off

Die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein hat 18 Fruchtriegel für Kinder ab einem Jahr untersucht. Das Ergebnis: Im Durchschnitt  bestehen die Fruchtriegel zu 43 Prozent aus Zucker, die Spanne reicht bei den überprüften Produkten von 26 bis 51 Prozent Zuckeranteil.
 

Nicht empfehlenswert für Kinder

„Fruchtriegel sind keine gesunde Zwischenmahlzeit für Kinder, sondern zählen dem Zuckergehalt nach zu den Süßigkeiten“, so Gudrun Köster,
Lebensmittelexpertin bei der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein.

Kinder ab einem Jahr brauchen pro Tag etwa 1.200 Kalorien und höchstens 10 Prozent davon sollten aus Zucker stammen. Einige der geprüften kleinen Riegel liefern schon fast die Hälfte dieser Menge. Da bleibt nicht viel Spielraum für die restlichen Mahlzeiten des Tages.

 

Kariesgefahr durch hohen Anteil an Fruchtzucker und -säure

Für die Zähne ist das Fruchtmus in den Riegeln besonders ungesund, denn die Masse mit viel Zucker und Säure bleibt an den Zähnen kleben. Auch für die Entwicklung gesunder Essgewohnheiten eignen sich industriell hergestellte Snacks wie Fruchtriegel nicht. „Kinder müssen lernen, wie verschiedene Obstsorten aussehen, riechen und schmecken. Bei einem Fruchtriegel ist das nicht möglich“, gibt die Expertin zu bedenken. „Wenn ein Kind Früchte nur in Form von Riegeln oder aus Quetschbeuteln kennenlernt, fehlen Vielfalt und Sinneserfahrungen beim Essen. Beides ist aber wichtig, um Kinder an gesunde und abwechslungsreiche Ernährung zu gewöhnen.“
 

Hoher Preis für zu viel Zucker

Auch beim Preisvergleich mit frischem Obst schneiden Fruchtriegel schlecht ab. Ein Riegel kostet im Durchschnitt 54 Cent – zu diesem Preis bekommt man einen Apfel, eine Birne oder eine Banane sogar auf dem Wochenmarkt in Bio-Qualität.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.