Ihr gemeinnütziger Verein für Information, Beratung, Bildung und Interessenvertretung.

Themen: Geld & Versicherungen | Digitale Welt Lebensmittel | Umwelt & Haushalt Gesundheit & Pflege | Energie | Reise & Mobilität | Verträge & Reklamation

Erfolgreicher Klimaschutz im Kreis Dithmarschen

Pressemitteilung vom

Knapp 6,5 Millionen Kilowattstunden Energie und mehr als 2.300 Tonnen CO2 haben Haushalte in Dithmarschen durch umgesetzte Maßnahmen infolge unserer Energieberatungen im vergangenen Jahr eingespart. Das ergab eine aktuelle Auswertung unserer Energieberatung.

Team der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein mit Landrat Stefan Mohrdieck und Regionalmanagerin Eva Teckenburg.
Off

Viele Dithmarscher Bürger*innen haben ihre Häuser und Wohnungen nach einer Energieberatung bei der Verbraucherzentrale sanieren lassen. Insgesamt haben sie dafür im vergangenen Jahr knapp 390.000 Euro ausgegeben. Die dadurch eingesparte Energie entspricht dem Jahresverbrauch von 216 Einfamilienhäusern. Das geht aus einer Auswertung der Energieberatung im Kreis Dithmarschen hervor. Landrat Stefan Mohrdieck und VZSH-Vorstand Stefan Bock haben am Donnerstag die Erfolge der Energieberatung im Kreis Dithmarschen vorgestellt.

Energieberatung hat einen großen Wert für die Region

„Immer mehr Verbraucher befassen sich mit ihrem Energieverbrauch und dem energetischen Zustand ihrer Immobilie“, so Stefan Bock. „Das belegen unsere aktuellen Beratungszahlen. Offenbar haben die Dürre im Sommer 2018 und das trockene Frühjahr vielen Menschen bewusst gemacht, wie wichtig Klimaschutz ist.“ Landrat Stefan Mohrdieck betont den Wert der Energieberatung für die Region: „Die Zahlen belegen eindrucksvoll, dass die Energieberatung der Verbraucherzentrale einen wichtigen Beitrag zur Steigerung der Energieeffizienz in privaten Haushalten und damit für unsere Klimaziele leistet.“ Hauseigentümer hatten sich vor allem zu energetischen Sanierungen, neuen Heizungsanlagen und zum Einsatz erneuerbarer Energien beraten lassen. Die Energieberater der Verbraucherzentrale sind Architekten, Ingenieure und Umweltwissenschaftler. Dank einer Förderung des Bundeswirtschaftsministeriums können sich Verbraucher bei der Verbraucherzentrale kostenfrei zum Thema Energie beraten lassen. Energie-Checks beim Verbraucher zu Hause gibt es für 30 Euro. 

Über uns

Die Verbraucherzentrale bietet das größte unabhängige Beratungsnetzwerk zum Thema Energie in Deutschland. In Schleswig-Holstein sind die Energieberater der Verbraucherzentrale seit 41 Jahren aktiv. An 20 Standorten im Land erhalten Verbraucher Tipps und Informationen zu allen Energiethemen. Dabei geht es beispielsweise um energiesparendes Verhalten, Wärmedämmung, moderne Heiztechnik, erneuerbare Energien und Fördermittel. Mehr als 5.000 Verbraucher lassen sich jährlich in Schleswig-Holstein beraten.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.