Ihr gemeinnütziger Verein für Information, Beratung, Bildung und Interessenvertretung.

Themen: Geld & Versicherungen | Digitale Welt Lebensmittel | Umwelt & Haushalt Gesundheit & Pflege | Energie | Reise & Mobilität | Verträge & Reklamation

Das macht die Marktbeobachtung

Stand:
On

Mit Marktbeobachtung Verbraucherinteressen schützen

Verbraucher haben es in ihrem Alltag oft mit komplexen Produkten und intransparenten Märkten zu tun. Ein sicherer Umgang mit den Angeboten in diesen Märkten erfordert häufig Expertenwissen. Nicht selten kommt es daher für Verbraucher zu Problemen.

Im Bereich Digitale Welt beschweren sich Verbraucher beispielsweise häufig über fehlende Informationen oder komplizierte Vertragsverhältnisse, wenn sie Flüge, Mietwagen oder Finanzdienstleistungen über so genannte Vermittlungsplattformen (booking.com, check24.de) buchen.

Im Energiebereich stellen untergeschobene Lieferverträge auf dem Strom- und Gasmarkt immer noch ein häufiges Verbraucherproblem dar. Neben unerwünschten Werbeanrufen schilderten betroffene Verbraucher, dass sie auch unangekündigt an der Haustür aufgesucht werden.

Im Finanzbereich gehen beispielsweise zahlreiche Beschwerden über Kündigungen von Prämiensparverträgen verschiedener Sparkassen bei den Verbraucherzentralen ein.

Für diese Bereiche haben die Verbraucherzentralen daher ein Frühwarnsystem aufgebaut, mit dem Probleme systematisch ausgewertet werden, um Verbraucherinteressen in diesen Märkten schneller und besser zu schützen.

Weitere Informationen zu häufigen Beschwerdegründen von Verbrauchern und den Erkenntnissen der Marktbeobachtung beinhaltet der Verbraucherspiegel.

Die Marktbeobachtung aus Verbrauchersicht ist auf Ihre Unterstützung angewiesen

Grundlage für die Marktbeobachtung bilden Daten aus den Beratungsstellen der Verbraucherzentralen. Durch die zahlreichen Beratungsangebote vor Ort können Sie für Ihr konkretes Problem direkt Hilfe erhalten. Die anonyme Erfassung der Informationen aus den Beratungsgesprächen dient dann auch der bundesweiten Marktbeobachtung und hilft dabei andere Verbraucher zu warnen oder zu schützen.

Darüber hinaus können Sie Beschwerden und Hinweise aber auch über unser Beschwerdeformular einsenden und auch auf diesem Weg bei der Marktbeobachtung mitmachen.

Zu gezielten Fragestellungen sammeln die Verbraucherzentralen regelmäßig auch durch Verbraucheraufrufe Hinweise und Meldungen. Schauen Sie gerne in die Übersicht der aktuellen Verbraucheraufrufe, an denen Sie sich beteiligen können.

Auswertunf von Verbraucherbeschwerden offenbart Probleme in spezifischen Themenfeldern

Erkennen-Informieren-Handeln

Ziel der Marktbeobachtung ist es, Fehlentwicklungen und Missstände in den Märkten Digitales, Energie und Finanzen frühzeitig zu erkennen und diese Erkenntnisse zu nutzen, um Verbraucher vor Schaden zu bewahren. Dafür werden die Hinweise von Verbrauchern gebündelt, von Experten analysiert und sichtbar gemacht.

Die Arbeitsweise der Marktbeobachtung folgt dem Prinzip „Erkennen – Informieren – Handeln“   

Erkennen: Die Marktbeobachtung hilft Missstände zu identifizieren.

  • Grundlage der Arbeit bildet die Erfassung von Beschwerden, die entweder in den Beratungsstellen der Verbraucherzentralen gesammelt werden oder online über die Beschwerdeformulare auf den Websites der Verbraucherzentralen eingereicht werden
  • Diese Daten werden durch Experten ausgewertet und liefern Erkenntnisse über systematische Fehlentwicklungen  

Informieren: Durch die Marktbeobachtung kann frühzeitig auf Missstände aufmerksam gemacht werden.

  • Die Erkenntnisse über die tatsächliche Lage der Verbraucher wird an Behörden, Politik oder andere Institutionen weitergegeben
  • Verbraucher werden über die Medien vor Abzocke, Betrug oder unseriösen Angeboten gewarnt

Handeln: Die Marktbeobachtung hilft die Interessen der Verbraucher gegenüber der Politik besser durchzusetzen.

  • Die Marktbeobachtung liefert Belege für verbraucherpolitische Diskussionen
  • Mit den Erkenntnissen aus der Marktbeobachtung können die Verbraucherzentralen eine noch gezieltere Beratungsarbeit leisten   

Mehr Informationen zur verbraucherpolitischen Arbeit des vzbv finden Sie hier.

Die Marktbeobachtung arbeitet schwerpunktmäßig zu den Themen Digitales, Finanzen und Energie

Im Jahr 2020 liegen die Arbeitsschwerpunkte der Marktbeobachtung im Bereich Digitale Welt auf Themen wie Kostenfallen oder Online-Tracking in Apps. Im Finanzmarkt liegt das Hauptaugenmerk auf Kreditvermittlern [Link: Kreditvermittler-Studie], Kontoentgelten und Digitales Bezahlen. Themen wie die Einführung der SmartMeter, Preiserhöhungen im Strom und die Preisentwicklung im Gasmarkt werden im Bereich Energie genauer unter die Lupe genommen.

Darüber lagen die Schwerpunkte der Verbraucherprobleme im Jahr 2019:

Digitale Welt:

  • Digitale Dienstleistungen (z. B. Preisvergleichs- und Bewertungsportale, Partnerbörsen und Onlinespeicherdienste)
  • Digitaler Wareneinkauf (z. B. eCommerce, mCommerce und Shopping-Apps)
  • Nutzergenerierte Inhalte (z. B. soziale Netzwerke, Blogs, Foren, Messenger und Quantified-Self-Dienste)
  • Digitale Güter (z. B. eBooks, Mp3s, Apps und Games)
  • Telekommunikationsdienstleistungen (z. B. Festnetz, Mobilfunk, Internetanbieter und Bandbreitenleistung)

Finanzen:

  • Geldanlage / Altersvorsorge (z. B. Riester-Rente, Rürup-Rente, Geldanlagen, Aktienfonds und Zertifikate)
  • Immobilienfinanzierung (z. B. Annuitätendarlehen und Bausparverträge)
  • Versicherungen (z. B. Lebensversicherungen, Hausratversicherungen und private Krankenversicherungen)
  • Grauer Kapitalmarkt (z. B. Nachrangdarlehen, stille Beteiligungen und Genussrechte)
  • Bankdienstleistungen und Konsumentenkredite (z. B. Girokonto, Kreditkarte und Verbraucherdarlehen)

Energie

  • Strom- und Gasmarkt (z. B. ungewollter Anbieterwechsel, Bonuszahlungen)
  • Fernwärme (z. B. Preisanpassungen in laufenden Verträgen)
  • Heizkostenabrechnungen (z. B. Fehlerstatistik und Verhältnismäßigkeit von Ablesedienstkosten)
  • Bezahlbarkeit von Energie (z. B. Stromsperren)

Hier finden Sie alle Ergebnisse zu Untersuchungen aus dem Bereich Marktbeobachtung.