Ihr gemeinnütziger Verein für Information, Beratung, Bildung und Interessenvertretung.

Themen: Geld & Versicherungen | Digitale Welt Lebensmittel | Umwelt & Haushalt Gesundheit & Pflege | Energie | Reise & Mobilität | Verträge & Reklamation

2. Flensburger Symposium — Food & Biotech

Ende 2018 wurde vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) die nationale Strategie zur Reduktion von Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten bzw. verarbeiteten Lebensmitteln vorgestellt. Übergeordnetes Ziel der Reformulierung von Lebensmittelrezepturen ist es, eine gesündere Ernährung zu fördern und der steigenden Häufigkeit von nicht übertragbaren Krankheiten wie Übergewicht (Adipositas), Herz-Kreislauferkrankungen oder auch dem Diabetes mellitus Typ 2 entgegenzuwirken.

Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich das 2. Flensburger Symposium – Food & Biotech am 10.10.2019 mit der erweiterten Kennzeichnung von Lebensmitteln, z.B. mit einer Lebensmittelampel und der Reformulierung von Lebensmittelrezepturen im Kontext der nationalen Reduktionsstrategie. Experten*innen aus der Wissenschaft, der Ernährungsmedizin, der Industrie, dem Handel, dem Verbraucherschutz und des Lebensmittelrechts stellen ihre Sichtweisen, Hürden und Lösungen dieser gesamtgesellschaftlichen Aufgabe vor und laden zur fachlichen Diskussion ein.

11.40
- 12.20 Uhr
Flensburg
Veranstaltungsort:
Hochschule Flensburg,
Kanzleistraße 91−93, H-Gebäude, Raum H14,
24943 Flensburg

Für die Landesgeschäftstelle der Verbraucherzentrale spricht die Leiterin des Referats Lebensmittel und Ernährung der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein, Dipl.-Oecotroph. Selvihan Koç. Zu der Vielfalt ihrer Themen gehört auch die  vereinfachte Nährwertkennzeichnung auf Verpackungen, z.B. in Form der Lebensmittel-Ampel als wichtiger Bestandteil der Verbraucherarbeit.

Der „Verbraucherzentrale Bundesverband“ ist Teil des Begleitgremiums der nationalen Reduktions- und Innovationsstrategie und vertritt die Interessen der Verbraucher und Verbraucherinnen. Die Referentin wird die Erfahrungen aus der täglichen Arbeit und Forderungen der Verbraucherzentralen in diesem Zusammenhang darstellen.

Diese Veranstaltung ist Teil des 2. Flensburger Symposium — Food & Biotech. Weitere Informationen zum Programm, zur Anmeldung und Anmeldegebühr erhalten Sie unter https://hs-flensburg.de/hochschule/veranstaltungen/2019/10/10/2-flensburger-symposium-food-biotech