Ihr gemeinnütziger Verein für Information, Beratung, Bildung und Interessenvertretung.

Themen: Geld & Versicherungen | Digitale Welt Lebensmittel | Umwelt & Haushalt Gesundheit & Pflege | Energie | Reise & Mobilität | Verträge & Reklamation

Unsere Solidarität gilt den Geflüchteten aus der Ukraine und anderen Ländern dieser Welt. Betroffene und Helfer finden hier Informationen.

Hybrid: Klimafolgenanpassung: Vorsorge gegen Starkregen und Überschwemmung?

Wie schütze ich mein Haus? - „Ein Anstieg des Meeresspiegels von 0,5 m bis 2 m im Jahr 2100 ist möglich“ (6. Klimabericht des IPCC (2021)
19.00
- 20.30 Uhr
Kiel
Veranstaltungsort:
Forum für Baukultur,
Waisenhofstr. 3,
24103 Kiel

Der Klimawandel hat spürbare Auswirkungen auch auf Kiel. Der Meeresspiegel steigt und dadurch steigt die Höhe des zu erwartenden  Hochwassers. Bis zum Ende des Jahrhunderts könnte der Meeresspiegel auch in der Ostsee um mehr als einen Meter ansteigen. Flächen, die heute noch gut geschützt sind, benötigen in der Zukunft einen verbesserten Hochwasserschutz.Zusätzlich erhöht sich die Wahrscheinlichkeit für Starkregenereignisse

durch die steigenden Temperaturen. Bei solchen Extremwetterereignissen kann Wasser auf verschiedenen Wegen ins Haus eindringen und die Bausubstanz schädigen. Viele Küstenbewohner:Innen wissen jedoch noch wenig über  Hochwasserschutz  und ihre gesetzlich verankerte Verantwortung zur individuellen Vorsorge zum Schutz vor Starkregen und Überflutung.

Die Veranstaltung beleuchtet in Kurzvorträgen verschiedene Aspekte der Klimafolgen und der passenden Vorsorgemaßnahmen: Auf welche Ereignisse und Folgen müssen wir uns in Kiel einstellen? Mit welchen Konzepten reagiert die Stadt Kiel auf diese Herausforderungen und welche Maßnahmen sind bereits geplant? Welche Maßnahmen kann ich selbst ergreifen, um mich und mein Haus zu schützen?

Im Anschluss an die Kurzvorträge wird genügend Zeit für Fragen und Diskussion sein. Die Teilnahme ist kostenlos.

18:45 Uhr: Digitaler Konferenzraum wird geöffnet
19:05 Uhr: Einführung in das Thema, Dr. Jana Koerth, Komm.Flut.Ost:
•    Was sind Klimafolgen?
•    Womit müssen wir (in Kiel) rechnen? 

19:20 Uhr: Auf dem Weg zum Klimawandel-Anpassungskonzept für die Stadt Kiel, Annafried Stürmer, Klimaanpassungsmanagerin der Landeshauptstadt Kiel
•    Klimawandel-Anpassung als Querschnittsthema und Gemeinschaftsaufgabe
•    Maßnahmen zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels

19:30 Uhr:  Starkregen in Kiel, Bärbel Laarmann-Ackermann, Untere Wasserbehörde Umweltschutzamt der LH Kiel
•    Die Starkregengefahrenkarte für Kiel
•    Welche Bereiche sind besonders betroffen?

19:45 Uhr: Schutz für mein Haus, Beate Oedekoven, Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein
•    Starkregenschutz: Ist mein Haus gefährdet?
•    Welche Maßnahmen schützen mich und mein Haus vor Hitze und Wasser?                                                                                                                       

19:50 Uhr: Fragen und Diskussion, Tom Janneck, Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein, Moderation 

20:30 Uhr: Ende der Veranstaltung

Anmeldung zur Veranstaltung

Für die Online Teilnahme hier anmelden.

Teilnahme vor Ort
Via E-Mail an oedekoven@vzsh.de - Bitte melden Sie sich bis zum 24.11.2022 an.