Menü

Ihr gemeinnütziger Verein für Information, Beratung, Bildung und Interessenvertretung.

Themen: Geld & Versicherungen | Digitale Welt Lebensmittel | Umwelt & Haushalt Gesundheit & Pflege | Energie | Reise & Mobilität | Verträge & Reklamation

Für die Zukunft gebaut

Seit Februar 2002 gilt eine neue gesetzliche Regelung: die Energieeinsparverordnung (EnEV). Zum ersten Mal wurden hier die gesetzlichen Anforderungen an den Wärmeschutz und die Haustechnik zusammengefasst. Wer nach EnEV Mindeststandard baut, spart rund 50% Energie gegenüber einem Altbau aus den 70iger Jahren. Eine sinnvolle Kombination aus einer guten Dämmung der Außenhülle und einer wirkungsvollen Haustechnik ermöglicht es, ein Haus wirtschaftlich und umweltschonend zu beheizen. Das Thema „Für die Zukunft gebaut“ soll im Dschungel der Angebote der Orientierung dienen. Es geht um: Energiebedarf beim Wohnen, um die Frage: Was bedeutet ein günstiges A/V - Verhältnis? Welches Haus darf es denn sein: Holz oder Stein? Vorteile beim Holzleichtbau, Vorteile beim Massivbau, Wärmedämmwirkung von Baustoffen, kontrollierte Wohnungslüftung und Grundsätze energieeffizienten Bauens.
18.30
- 20:00 Uhr
Norderstedt
Veranstaltungsort:
VHS/Rathaus, k-202 ,
Rathausallee 50,
22846 Norderstedt

Dank der Projektförderung vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ist der Vortrag der Verbraucherzentrale kostenfrei. Er findet statt in Kooperation mit der VHS Norderstedt.

Referentin: Energieberaterin und Dipl.-Ing. Iris Thyroff-Krause

Eine Anmeldung bei der VHS ist erforderlich unter Tel. 040 - 53595 900 oder info@vhs-norderstedt.de